Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerleuchten, vb.

widerleuchten, vb.,
mhd. widerliuhten (s. leuchten teil 6, sp. 828), mnl. wederluchten Verwijs-Verdam 9, 1938. lexikalisch nur vereinzelt: relucere wederluchten gemma gemm. (Augsb. 1512) S 4ᵈ; wiederleuchten einen leuchtenden schein, glanz zurückwerfen Campe 5 (1811) 710ᵇ. zufrühest in der sprache der mystik als vb. intr. in bildl. und übertr. verwendung: die creaturen sind als ein spiegel, in dem got widerlúhtet Seuse dt. schr. 172 Bihlm.; und dis ist ein gotfoͤrmigú loblichú vernunft, wan si widerlúhtet in ir selb mit togenlicher warheit, als der himel tuͦt in sinem liehtrichen gestirne ebda 156 u. ö. sonst scheint das wort kaum gebräuchlich gewesen zu sein; es begegnet erst wieder in dichter. sprache neuerer zeit: sobald die ersten strahlen des tages aus den schwarzen fluthen widerleuchteten Lenz ges. schr. 3, 281 Tieck; Gerdr, von deren glänzenden armen ... luft und wasser widerleuchten J. Grimm dt. mythol. (1875) 1, 437. transit.: der see leuchtet den himmel in einer zarten verklärung wider W. Schäfer lebenstag (1917) 74. übertragen: solange die verhältnisse der positionen sich so gefügt haben, dasz die idea in ihnen widerleuchtet Schelling w. (1856) I 7, 168.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1112, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„widerleuchten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerleuchten>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)