Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerliebe, wiederliebe, f.

wi(e)derliebe, f.,
'gegenliebe, wechselliebe, wiederliebe amor reciproco' Kramer t.-it. 1 (1700) 953ᶜ. literar. belegt seit dem mhd., seit dem 17. jh. nur noch vereinzelt. an seine stelle tritt gegenliebe. meist in der gegenüberstellung liebe (gegen, mit, ohne, um) wiederliebe:
gên muoter liebe ist al ze nider
des kindes widerliebe sider
minnesinger 3, 468ᵇ v. d. Hagen;
alsdann sie dich belontt
dinr lieb mit wider lieb
und spricht: 'gesel, ich gieb
min gunst dir fur al ander'
mhd. minnereden 1, 111 Matthaei;
wer lieb tregt vmb widerlieb
die selben zway tun als ain dieb
vnd stelen plick manigualt
liederb. d. Hätzlerin 284ᵇ Haltaus;
o himmel! welch' ergrimmte schmertzen
beschweren die geklämmten hertzen,
die in erhitzter libe brennen,
doch keine wider-lib' erkennen
Gryphius lustsp. 271 Palm.
sprichwörtlich: lieb ohne wieder lieb ist eben als wann einer fragt, der ander nicht antwort Lehmann floril. polit. (1662) 1, 498. die gott erwiderte liebe: grösser wirt auch in vns der guͦt wil vnd wyderlieb gegen got Eberlin v. Günzburg s. schr. 2, 185 ndr.;
o, hilff es uns erkennen
und lasz uns gegen dir
in wieder-liebe brennen
Simon Dach 625 Öst.;
wen diese liebe (des gekreuzigten) nicht zu wieder-liebe zwingt,
wem dieses jammer-bild nicht seel und geist durchdringt,
verdient, dass er empfindt, was für und für betrübet
Gryphius lyr. ged. 100 Palm.
unüblich 'wiedererwachte liebe': ich will eine Lydia auskundschaften, und von ihrer grausamkeit, liebe und treulosigkeit, wiederliebe und wiederuntreue, ... lyrische, elegische ... gesänge anstimmen Heinse an Gleim in: briefw. 1, 221 Körte.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1115, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„widerliebe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerliebe>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)