Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerpartisch, widerparteiisch, adj.

widerpart(ei)isch, adj.
zu widerpart und widerpartei, feindlich, gegnerisch. literar. belege frühnhd. bis ins 17. jh., lexik. nur vereinzelt substantiviert: adversarius widerpärtiger, widerpartey Schöpper synon. (1550) g 1ᵇ. von personen: ich wurd mich fur solchem widderpartischem (var. widerparteyschem) richter entsetzen (1520) Luther 7, 86 W.; beschirmer (des glaubens) ..., die ... wo nur eynn eyniger widder partiger mensch er fur blickt, tzu winckell kriechen wie die meuͤsze (1521) ebda 8, 212; ich begere auch, ihr wollet die personen, szo wider partheyisch seindt, nit verachten Eberlin v. Günzburg s. schr. 2, 54 ndr.; von den zween widerpartheyischen herren Guarinonius grewel (1610) 430. auf nichtkonkretes bezogen: der kriegenden personen vierteylte vnnd widerpartische teylung Terenz deutsch (1499) 9ᵃ; her Adolf grave zu Nassau ware uff widerparteischer seiten Mechtel Limburger chron. 76 Knetsch; derowegen unser wiederpartheische lehr, ist ewre paͤbstische und deine lehr Kemnizius unförm. augenwimper (1630) 216. im sinne 'gegensätzlich', vgl. widerpart 3 a: es ist ie unmoͤglich, zwai widerpartige ding, als liecht und finster zevereinigen Entfelder v. gottes u. Christi erkandtnusz (o. o. u. j.) B 7ᵃ. 'feindlich entgegenstehend': das kompt, so die mutter ausz jhrer eygnen natur verendert wirt in ein widerparteyisch leben, ausz dem kompt ein zammendrucken der mutter Paracelsus opera (1616) 1, 493c. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1139, Z. 21.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„widerpartisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerpartisch>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)