Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerseitig, adj.

widerseitig, adj.,
gegenseitig: die Russen, Dänen und Schweden ... beguͤnstigten ... die Englaͤnder mit den freiheiten ... bei einer aufmerksamen betrachtung der widerseitigen unterhandlungen (unterhandl. auf der gegenseite) ergiebt sich jener einfache plan deutlich Möser s. w. 1, 356 Abeken. 'entgegengesetzt': er und sein herr (hatten) ..., ob sie gleich in aller vertraulichen freundschaft mit einander reiseten, widerseitige partheyen ergriffen Bode Thomas Jones (1786) 3, 357.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1199, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widerseitig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerseitig>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)