Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

widerspan, widerspann, m.

widerspan(n), m.
zu span, m. 'controversia' teil 10, 1, sp. 1867. meist obd. bezeugt.
1)
überwiegend in abstrakter verwendung. lexikalisch: repugnantia widerspan Frisius dict. (1556) 1148ᵃ; widerspann repugnanza, contrarietà Hulsius dict. (1618) 2, 327ᵇ. literarisch:
a)
'widersetzlichkeit, widerrede':
daz vrouwen gent den widerspan
daz sie vil lieber hant die man,
dan sie kein man gehaben kan
minnesinger 3, 468 v. d. Hagen;
dem arbeyter gib seinen lon
an list, ab-bruch und widerspon
(1533) Hans Sachs 1, 140 Keller;
ghorsam sucht ich beym gmaynen mon;
da fund ich trutz und widerspon
(1541) ebda 3, 577; vgl. 10, 246;
wahr ist es, dass kein dank ist,
wo widerspan und zwang ist
Ph. Zesen helikon. rosentahl (1669) 94.
b)
'streit': (eine begine, die) widerspanne zwischen den swestern mahte (1339) bei Schmidt hist. wb. d. elsäss. ma. 423ᵃ; nachdem sich ... oft zwitracht und widerspän erhoben von wegen etlicher predigen und leeren (Zwinglis) (1523) bei Zwingli dt. schr. 1, 116 Sch. 'streit mit waffen':
wo man ze strit sol fechten,
da gond si (die eidgenossen) tapfer dran,
si hands gar dick bewisen
in disem widerspan
(15. jh.) in: hist. volkslieder 1, 398 Liliencron.
'innerer widerstreit' (oder besser 'widersetzlichkeit'?): dyszes (sc. fasten) wöllen ... ist ain vorwerck der tugent, die da haiszt abbruch ... wie wol du ainn groszen wyderspan entpindest in dir, vnnd woltest lieber essen dann vasten Keisersberg pred. teütsch (1508) 122ᵇ.
c)
ein mehr sachliches verhältnis, 'gegensatz':
(Joh. zu den pharisäern:)
alweg die tugent nement an
die ist der sünd im widerspan
Aal tragoedia Joannis (Bern 1549) B 4ᵇ.
2)
gelegentlich auch konkret von widerspenstigen, hartnäckigen personen; so schon im 13. jh. als familienname; vgl. Alemannia 13, 38 Birlinger;
doch den andern werd ich nimmer
mir zum schwiegersohn erkiesen,
der als widerspann und hartkopf
gleich wie du sich schon erwiesen
C. Hepp Gerald (1892) 55;
wedršpāōn, m. 'widerspenstiger mensch' Hentrich Eichsfeld 29. im kirchenlied vom satan:
Christe, mein herr,
ich bin gantz ferr
von deiner lieb gescheyden:
der widerspan
theilt mich von dann,
setzt mich in angst und leiden
(16. jh.) C. Huober in: Wackernagel kirchenlied 3, 840;
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1218, Z. 15.

widerspän, widerspen, adj.

widerspän (-spen), adj.;
mhd. widerspæne, -spêne, -spân, belege bei Lexer 3, 856; rebellis widerspan (1440, md.) Diefenbach gl. 486ᵃ. in neuerer zeit noch mundartlich: wêerspan 'widerspenstig' Schambach Göttingen 290ᵇ. literarisch dem mhd. und frühnhd. angehörend. meist 'widersetzlich, hartnäckig':
(ein ertrunkenes weib) was so wider spen,
dasz ich (d. ehemann) gedenck vnd wen,
sie sey zu disen stunden
hie zu berg ('stromaufwärts') gervnnen
erz. a. adt. hss. 208 lit. ver.;
so zimpt doch nit einem geliebten lieb in kein sach widerspen sein dem willen vnd begern Joh. Hartlieb buch Ovidij v. d. liebe (1482) 86. neben synonymen: was sagst dw dann von den widerspen und träczigen münchen (de monachis pertinacibus, gegenüber den prälaten)? (um mitte d. 15. jhs.) ders., Caesarius v. Heisterbach 383 Drescher; vgl. Fischer schwäb. 6, 793. 'böse, verrucht':
der smack so selzene
den der wider spene
Liminius vil grozir vant
danne er vor were erkant
(1293) Hugo v. Langenstein Martina 358 lit. ver.
'(einer sache) feindlich gesinnt':
(wer) dem unglauben wer wider span
den wolstu, her, nit lan
(um 1500) Hans Folz meisterlieder 22 Mayer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1218, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widerspan“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerspan>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)