Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widersprache, f.

widersprache, f.,
widerspruch, einwand; ahd. widersprâcha, mhd. widersprâche; mnd. weddersprake; mnl. wedersprake; seit Notker bezeugt; lexikalisch vor allem im 15. jh., nur vereinzelt auch später bezeugt: controversia weddersprache (15. jh., md.) Diefenbach gl. 147ᶜ; antifrasis weddersprake (15. jh., nd.) ebda 38ᵇ; wiedersprach controuersia, bissidium, voc. theut. (1482) oo 4ᵇ; wieder- sive gegensprache oblocutio Stieler stammb. (1691) 2102. in nhd. zeit literarisch nur noch selten und durch widersprechung (s. d.) und widerspruch (s. d.) abgelöst. vgl. zum folgenden auch die hist. belege bei Fischer schwäb. 6, 795; schweiz. id. 10, 727:
ich gange schnell verliesz den baum,
(so dunkte mich in meinem traum)
von solchem drang geführet;
dem folgt ich nach, ohn widersprach,
wie er mich hat regieret
Harsdörffer poet. trichter 3 (1653) 49;
also hatte ich immer wiedersprache von ihnen Petersen leben (1717) 127; und weil die sache ohne alle wiedersprache war, so wurde demselben einhalt gethan H. C. Arend d. gedechtnisz d. Albrecht Dürer (1728) § 9; durch den förmlich erworbenen, und binnen jahr und tag ohne rechtliche widersprache fortgesetzten besiz Eichhorn dt. staats- u. rechtsgesch. (1821) 2, 542. im sinne von widerspruch 4 (?): lieber doctor, ob in andern monaten (eines kalenders) auch dergleichen augenscheinliche widerspräch vnd ansehenliche narrheiten zu finden? Guarinonius grewel d. verwüstung (1610) 1072.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1244, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widersprache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widersprache>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)