Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

widerstemmen, vb.

widerstemmen, vb.:
entgegen- et widerstämmen adversari, refragari, resistere, contra stare, venire, niti Stieler stammb. (1691) 2120; sich wider einen stemmen, einen widerstemmen ò gegenstemmen stagnarsi, met. opporsi, ostinarsi, resistere, fare resistenza ad uno Kramer t.-ital. 2 (1702) 962ᶜ. literarische belege. vereinzelt transitiv: das mitleid ... war ein gegner, dem er keine waffe widerstemmen konnte Spiller v. Hauenschild nach der natur (1850) 1, 127. meist reflexiv. im eigentlichen sinne: bekommt also der kopf ein solches lager, dasz er bald hier, bald dar, sich widerstemmen kan allg. haush.-lex. (1749) 2, 136ᵇ; eine hitze, die vor kält erstarrt, und wie ein groszer hölzerner bock vom sonnengerüst herab sich auf dem rasen widerstemmt Bettine dies buch gehört d. könig (1843) 1, 229. übertragen:
die ihr das deutsche hemmtet,
dem recht' euch widerstemmtet
Fr. Schlegel s. w. (1846) 10, 155.
wiederholt bei Bettine (s. auch den beleg unter widerstemmen, n.): mein lezter brief, in dem ich wie ein ungebärdig kind mich allem wiederstemme, was du mir vorhältst Brentanos frühlingskranz (1844) 330; um derlei miszwilligen hoffart, der sich ihm widerstemmt, vergieszt eben gott sein besten schweisz bei der weltschöpfung dies buch gehört d. könig (1843) 1, 192. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1291, Z. 32.

widerstemmen, n.

widerstemmen, n.,
eigentl.: also kämpfet er (ein mann) mit schreyen und widerstämmen, bisz sein junge und die auff der nähe arbeitende holtzhacker herzu lauffen und den bären ... schrecken Lehmann hist. schaupl. (1699) 552. übertragen: jedes kunstwerk sei ein rhytmus nur, wo die cäsur einen moment des besinnens gebe, des widerstemmens im geist Bettine d. Günderode (1840) 1, 420.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1291, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widerstemmen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerstemmen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)