Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widersturm, m.

widersturm, m.,
nur vereinzelt; mhd. âne kampfes widersturm ('gegenwehr') Konrad v. Würzburg lieder u. sprüche 1, 97 Bartsch; in allen dissen zusturmenden wasser der anfechtung, du (gott) bist mein felsz darauff ich stee. ... ein frolich gewissen yn gottis barmhertzigkeit uberstreit alle disse ... widersturme und anfechtung (1517) Luther 1, 171 W.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1329, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widersturm“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widersturm>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)