Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widertrotz, m.

widertrotz, m.,
aufsässigkeit, trotz. mhd. und frühnhd. bis ins 16. jh. verbreitet bezeugt, meist zu tratz, der mhd. geläufigsten obd. form von trotz (s. teil 11, 1, 2, sp. 1091), seltener widertrutz; md. (thür.) auch widertrotz. mit verstärkendem, die widersetzliche gesinnung hervorhebendem wider:
der undertânen widersaz
und der obersten widertraz
habent lant und liute hie vor verderbet
Hugo v. Trimberg renner 992 Ehrismann;
die marcgravinne von Missen karte sich an di rede nicht, sundern sie bestalte di sloz mit den, den si is gunde, zu widdertrotze lantgravin Lodewige Ködiz leben d. hl. Ludwig 34 Rückert; ebda 41; (der könig) enpoth deme herzogen, her were nu komen, das om wedertrotz were, das her on weder usz trebe. alszo lagk her yn dem lande unde vorheerete unde vorterbete is (vor 1434) J. Rothe düring. chron. 429 Liliencron;
ge, ste zu suchen neur dein eigen nucze,
leb stet in widerdrucze,
keinr parmug dich bekucze,
gedenk nit wan du sterben must
Hans Folz meisterlieder 52, 54 Mayer; u. ö.;
(der adel) erfüllet nit die gsatz,
miet gaͧb gbirt argen saͧmen;
si haltend uf grosz namen,
das bringt den cristen widertratz
(1474) hist. volkslieder 2, 26 Liliencron;
durch seinen hochmuͦt vnd wider tratz bekriegt er den keyser hertzog Aymont (1535) m 1ᵃ;
der halben sie zum widertrutz,
zurstoret haben vogel vnd nest,
auch eingerissen starke fest
(1569) M. Friedwald elbing.-pr. gesch. 365ᵃ Toeppen.
vereinzelt gebucht: impatientia verdrossenheit, widerdries, widerdratz Schöpper synonyma (1550) b 5ᶜ; trotz, wiedertrotz est confidenter contra colloqvi, obvertere cornua, jactatio contraria Stieler stammb. (1691) 332. nicht in den maa., als veraltet bei Fischer schwäb. 6, 3416.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1346, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widertrotz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widertrotz>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)