Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerzähmigkeit, f.

widerzähmigkeit, f.,
zum vorhergehenden. mnd. weddertêmicheit 'unziemlichkeit'. im lat. entspricht: molestia wederczemekeit (anf. d. 15. jhs., obd.) Diefenbach gl. 365ᵇ. in einer handschriftl. bibelübersetzung steht als gegenwert 'abominatio' (deuteronomium 27, 15), s. Frisch t.-lat. wb. (1741) 2, 476ᵇ; der lat. kontext lautet in der vulg.: maledictus homo, qui facit sculptile et conflatile, abominationem domini. Luther übersetzt: verflucht sey, wer ein götzen oder gegossen bild macht, einen grewel des herrn. weitere bezeugung (s. auch den beleg bei Schmeller-Fr. bayer. 2, 1121); 'ungehörigkeit':
daz was ain widerzemekaitt.
do er sach daz sölich fruchtt
müste dulden unzuchtt
von ainem faigen sarasin
(14. jh.) Göttweiger Trojanerkrieg 7446 Koppitz.
wohl 'widerwärtigkeit': die ander (marter ist) so man widerzemikeit, anfechtunge und widerdrizz mit starkem hertzen geduldiclichen leidet Johann v. Neumarkt Hieronymus 9 Benedict. 'abscheu': súllen wir haben ein wider zemkeit zuͦ allem dem das gotte wider ist Tauler pred. 260, 23 Vetter. 'feindlicher gegensatz, widersetzlichkeit': geben wir (könig v. Polen) ... dem vor genanten herren her Sigemont konig der Römer ... macht, ... kriege, widerzemikeit, reisung (contentiones), zweiung, missehellikeit, clagen und alle sachen, die ... zwuschen uns und dem hohen meister dez dútschen ordens ... zü verhörn (15. jh.) E. Windecke denkw. 33 Altmann; zweitracht unde wedirzemikeit (1440) cod. diplom. Lus. super. 4, 148; widerczemikeit und ungehorzam (1441) acten d. ständetage Preuszens 2, 391 Toeppen; bisz zcu entlichem unser krige und wederczemekeite ausztrage (1454) ebda 4, 443. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1403, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„widerzähmigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerz%C3%A4hmigkeit>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)