Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerdrückung, wiederdrückung, f.

wi(e)derdrückung, f.,
zu wi(e)derdrücken: retorsio wider truckung (15. jh.) Diefenbach gl. 496ᵇ; uf das die ordenung gotes in ganzer worheit lang selig möchte beliben und mit der bewisentlichen heilgen geschrift one widertrückunge ir friheit hielt bei Windecke denkw. 137 Altmann.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 943, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„wiederdrückung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiederdr%C3%BCckung>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)