Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widererscheinen, wiedererscheinen, vb.

wi(e)dererscheinen, vb.,
wieder sichtbar werden, zum vorschein kommen, auftauchen:
das rad des glückes eilt in stetem lauf;
was unten ist, erscheint bald oben wieder
Collin Regulus (1802) 2, 2, 57;
(auf) der steppe gibt es keine schlangen, ... die erst wieder ... mit dem wiedererscheinen der wälder sich zeigen Ritter erdkde (1822) teil 3, 301; verschwinden und wiedererscheinen (der sonnenflecke) Schelling w. (1856) I 4, 497; bei dem ersten wiedererscheinen der königlichen fahnen in England hielt es der graf für seine ... pflicht, ihnen zuzuziehen Ranke s. w. (1867) 17, 56; das wiedererscheinen der Schönfeldspitze ist dem wanderer auf dem Steinernen Meere zugleich ein wichtiger wegzeiger Barth Kalkalpen (1874) 29; die Pleiaden bezeichnen bei ihrem wiedererscheinen am nördlichen himmel die wiederkehr des frühlinges Ratzel völkerkde (1885) 2, 229. von zeitschriften: die 'nationalzeitung' ist heute wiedererschienen und bleibt ihrem standpunkte treu Varnhagen v. Ense tageb. (1861) 6, 159. vom tageslicht:
das licht erscheint mir wieder,
ich bin vergnügt erwacht
Pietsch geb. schr. (1740) 431;
da (am morgen) entspinnt sich der kampf des wiedererschienenen lichtes ... gegen die feuchten nebel Barth Kalkalpen (1874) 179. von (unvermutet) auftauchenden menschen: als sie (Lydie) unvermuthet wieder erschien, nahm meine wohlthäterin auch sie auf Göthe I 23, 52 W.; mein plötzliches wiedererscheinen in Wien Gentz schr. (1838) 2, 224. hierher auch: in Winckelmann war eine antike natur ... wiedererschienen Göthe bei Justi Winckelmann (1866) 1, 1; denn dasz sich der plötzlich auszerweltlich gewordene gott auch zuweilen den rücksichten unterwürfe, bewies sein wiedererscheinen in Maha Guru (einem Tibetaner) Gutzkow ges. w. (1872) 6, 219. im sinne von 'wiederkommen': und jedes bat ..., er solle doch ja recht sehr bald wiedererscheinen, und recht sehr oft Fouqué altsächs. bildersaal (1818) 2, 183. von der rückkehr verstorbener: die lemures, d. i. die abgeschiedenen ..., die wiedererschienen und schrecken einjagten Herder 15, 472 anm. 2 S.; man spricht oft etwas fabulirend von einem irdischen wiedererscheinen und wiederauftreten längstgeschiedener geister E. M. Arndt schr. (1845) 4, 210. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 954, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„wiedererscheinen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiedererscheinen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)