Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerreise, wiederreise, f.

wi(e)derreise, f.,
rückreise, -fahrt. mhd. widerreise, mnd. wedderreise, mnl. wederreise. nicht in den hist. wbb.; literar. vom 12. bis 17. jh. (später dafür rückreise teil 8, sp. 1374) gut bezeugt, s. die mhd. wbb. meist in präpositionaler verbindung, mhd. und frühnhd. in (vereinzelt an), daneben (im 16. jh. aufkommend) auf der widerreise 'auf oder während der rückreise': dis noch geschreben hat der treszeler mit den synen in der widerreise vorzeret ... 7 firdung und 18 pf. vor 21 scheffel habir (1403) Marienburger tresslerb. 228 Joachim; vnd kemen (sie) in der widerreisz dar zuͦ herberg (1515) Eulenspiegel 122 ndr.; er (ist) in der widerreise in der Rostocker heide von strassenreubern bis in den toedt verwundet worden Sastrow leben 1, 187 Mohnike. auf der wiederreise: up der wederreyse (wurden) sêk bischop N. unde N. bei Schiller-Lübben 5, 632ᵇ; als ich nehest auff der widder reyse gen Leiptzig ynn der herberge zu Weymar lag Luther 26, 543 W.; auff der widerreise gestorben Schütz hist. rer. Pruss. (1592) buch 3, Y 2ᵃ; letzlich kam keyser Carl auff der widerreyse von Lübeck Binhardus Thür. chron. (1613) 280.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1151, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„wiederreise“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiederreise>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)