Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerwerfung, wiederwerfung, f.

wi(e)derwerfung, f.
(vgl. widerwurf), fürs ahd. nur aus Notkers rhetorik nachzuweisen: relatio. i. uuirderuuerfunga 1, 648, 18 P. im mhd. findet sich das wort in verschiedener weise gebraucht. 'vorwurf': alleu ungerehtikait bewarf seinen munt, wan ez kain widerwerfung vant (14. jh.) bei Khull beitr. z. mhd. wb. 39. bei mhd. mystikern 'zurückwerfen, rückstrahlung': muoz diu vernunft des vaters von der widerwerfunge götlîches wesens sich selber bilden meister Eckhart in: dt. myst. d. 14. jhs. 2, 580, 18 Pf. zum folgenden vgl. den beleg aus Seuse unter wi(e)derwerfen, n.: daz luter wort entwúrt ...: es si denn, daz der mensch zwei contraria ... verstande in eime mit einander, ... so ist nút guͦt lihte mit ime ze redenne ... ein frage: weles sint dú contraria? entwúrt: ein ewiges niht (sc. gott) und sin (sc. des menschen) zitlichú gewordenheit. ein widerwerfunge: zwei contraria in eime sinde nach aller wise widerwerfent alle kúnste ders., dt. schr. 341, 10 Bihlm. im frühnhd.: repugium wiederwerffunge (15. jh., md.) Diefenbach gl. 493ᶜ (s. v. repudium); es mögen auch zeugen zu widerwerffung der ersten zeugen fürbracht werden gerichtsordnung (Leipzig 1534) 73ᵃ. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1389, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wiedertritt wildendivie
Zitationshilfe
„wiederwerfung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiederwerfung>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)