Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

widerzucken, wiederzucken, widerzücken, wiederzücken, vb.

wi(e)derzucken, -zücken, vb.
(vgl. zucken, zücken teil 16, sp. 283), 'zurückreiszen, -ziehen':
(das auge) zücket sich vil gâhes wider
Wirnt v. Gravenberg Wigalois 4254 Kapteyn;
nâch mangen verten snurren
mîn Herz aldâ begunde;
wider zucken, phnurren ('wenden')
ich ez mit dem seile vaste kunde
Hadamar v. Laber jagd 16 Stejskal;
das man gantz bald im ersten fal den fuͦsz so bald er geschlupfft ist wider zuck Leo Jud uslegung d. ersten psalmen (1520) 12ᵃ. auch 'rückgängig machen, verhindern': aber ir etlichú und doch wenig bietent im die hant; so koment dú andren wilden tier (in menschengestalt) und widerzuckent daz Seuse dt. schr. 217 Bihlm. (s. dens. oben unter wi[e]derziehen 1). im sinne von 'widerlegen' aus S. Franck bei Fischer schwäb. 6, 804. — substantiviert: als sy sich zu im zu dem kusse naigt (im traum), do ... zuckt (er) sein haubt von derselben junckfrawen ..., und mit der selben pewegung seines widerzucken entwacht er (mitte d. 15. jhs.) Joh. Hartlieb Caesarius v. Heisterbach 187, 14 Drescher. mhd. mit, sunder widerzucken bei Lexer 3, 875 (s. v. widerzücken).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1405, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wiedertritt wildendivie
Zitationshilfe
„wiederzucken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiederzucken>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)