Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wiegenstuhl, m.

-stuhl, m.,
schaukelstuhl, wechselnd zu wiege und zu ²wiegen gebildet, doch nur vereinzelt (vgl. wiegenpferd): dasz man sich ... weder im nähen, noch stricken, ... noch wiegen in einem amerikanischen wiegestuhl ... stören läszt Gutzkow zauberer v. Rom (1858) 1, 237; diese wiegstühle sind eben solche exemplare wie die, in denen die amerikanischen damen die zeit zwischen frühstück und mittag verschaukeln L. Bucher bilder aus der fremde (1862) 1, 312; zwei ... wiegenstühle wurden an schickliche plätze gestellt B. Auerbach schr. (1892) 5, 63. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1554, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wiedertritt wildendivie
Zitationshilfe
„wiegenstuhl“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiegenstuhl>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)