Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

wiegsam1, adj.

¹wiegsam, adj.,
gleichbedeutende ableitung zu wüch (meist entrundet wiech), adj.; 'üppig' vom menschl. verhalten: ein wiegsamer vnnd fräffner mensch petulans et audax homo Maaler teutsch spraach (1561) 499ᵇ, dazu: wiegsamme, f., petulantia, lasciuia ebda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1556, Z. 11.

wiegsam2, adj.

²wiegsam, adj.,
'beweglich, nachgiebig', zu dem alten stv. wëgen 'bewegen', das mit präsensausgleich zugunsten des i wigen lautet, vgl. ¹wiegen; doch ist vorauszusetzendes i-präsens in einer frühnhd. schweiz. quelle auffällig: die zän sind zu beiden seyten dess schnabels, wiegsam, vnnd grad in disem entengeschlächt, als ich weisz, die aller lengsten eines halben zwärch fingers lang Heusslin Gesners vogelb. (1557) 40ᶜ. im jüngeren nhd. wohl an ²wiegen '(sich) schwankend bewegen' angelehnt und klanglich gestützt durch biegsam, schmiegsam:
und deine jugendschlanke
gestalt bog sich so wiegsam,
als ob eine lilie schwanke
auf zartem stengel biegsam
H. Marggraff ged. (1857) 179;
auch in der art, wie sie sich trägt, gibt sich etwas schmiegsames, wiegsames Halbe jugend (1911) 7.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1556, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wiedertritt wildendivie
Zitationshilfe
„wiegsam“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiegsam>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)