Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wiesenfläche, f.

wiesenfläche, f.,
was wiese, jedoch meist mit betonung des ebenen oder weiten eines ausgedehnteren graslandes. erst seit dem ende des 18. jhs. bezeugt (nicht in hist. wbb.), dann sehr rasch sich ausbreitend. mit der hervorhebung 'landwirtschaftl. genutztes grünland' nur in der fachliteratur: ist es (das gefälle) etwas stärker und die wiesenfläche von einer bedeutenden ausdehnung, so ... Krünitz öcon. encycl. 239 (1857) 109; der rücken- oder beetbau ist auf wiesenflächen angezeigt, deren gefälle 2, 5 proc. nicht übersteigt Karmarsch-Heeren techn. wb. (1876) 10, 706; durch melioration der noch unkultivierten moorflächen können die produktionsfähigen ... wiesenflächen sehr ... vermehrt werden hdwb. d. staatswiss. (1898) 5, 861. häufig dagegen in allgemeinerer bedeutung: der Briel (ist) eine paradisisch-schöne wiesenfläche (1786) Schubart br. in: Strausz w. 9, 168; hiernach wären also sämmtliche wasser unter den Berkaischen wiesen- und sumpfflächen sehr stark gypshaltig (1812) Göthe IV 23, 204 W.; als sei die luft über dieser endlosen grünen wiesenfläche immer voll von lerchengesang gewesen Storm s. w. (1900) 1, 69; weisze nebelschleier entsteigen den wiesenflächen Paula v. Bülow aus verklung. zeiten (1925) 74; das besitztum besteht .. aus weiten wiesenflächen und dem imposanten sägewerk Werfel Bernadette (1948) 19.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1960), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1604, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wiedertritt wildendivie
Zitationshilfe
„wiesenfläche“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wiesenfl%C3%A4che>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)