Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

wohlgelaunt, adj.

wohlgelaunt adj.
gut gelaunt, gnädig, munter, heiter: um die nicht immer wohlgelaunte tante bei gnädiger laune zu erhalten, beflisz ich mich meines amtes mit grösztem eifer Zschokke s. ausgew. schr. (1824) 23, 98; unser wohlgelaunter wirt Mörike ges. schr. (1905) 1, 189 Göschen; sie ist heiter, willig, stets wohlgelaunt L. Schefer ausgew. w. (1845) 2, 8;
zwar dank ich viel dem wohlgelaunten glücke
Platen w. 1, 178 H.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1950), Bd. XIV,II (1960), Sp. 1133, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a ä b c d e f g h i j
k l m n o ó ö p q r s
t u ú ü v w x y z -