Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

wohlmögend, adj.

-mögend, adj.,
mhd. wolmugende mhd. wb. 2, 10ᵇ; Lexer 3, 973; steigernd zu mugende, adj., 'kräftig, gesund'. a) 'körperlich bei kraft, gesund'; alacer wolmugend Altenstaig (1516) bei Diefenbach gloss. 20ᵃ; validus ebda 605ᶜ (15. jh.); valens gesundt, wolmögend, starck Calepinus XI ling. (1598) 1509ᵇ; wolmögend valens, praepotens Dentzler clavis ling. lat. (1716) 356; ein gsunden und wolmügenden leyb haben, frisch und gesund seyn Frisius dict. (1556) 1379ᵇ s. v. vigere: rúw und vrier ker (bekehrung) des wolmugenden menschen (im gegensatz zum kranken, sterbenden), wie bist du ein sicher ding! Seuse dtsche schr. 282 B.;
... sie erfur, das noch der herr
wär frisch, wolmügend und gesund
Maximilian Teuerdank 102, 41 G.;
Terenz deutsch (1499) 46ᵃ; lasz dich sehen, was du alter schelm gegen ainem wolmügenden jungen vermagst Schaidenreiszer Odyssea (1537) 76ᵇ; er ist all sein tag gesundt und wolmugent gewesen M. Quad memorabilia mundi (1601) 37. b) 'vermögend, reich': (die) liebe aines wolmügenden, mächtigen jünglings Steinhöwel de claris mul. 287 Dr.; ir seit reiche und wolmügent an guͦt Arigo decamerone 267 K.; vgl. ebda 562; ein reicher und wolmögender tapfferer hausvatter Hohberg georg. cur. (1682) 2, 447. 'einfluszreich', s. Fischer schwäb. wb. 6, 949. in beiden bedeutungen in neuerer sprache veraltet, nur landschaftlich noch gebraucht: herr B. ist ja ein ausbund von einem ... wohlmögenden frauenwähler G. Keller ges. w. (1889) 7, 175. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1950), Bd. XIV,II (1960), Sp. 1171, Z. 71.

wohlmögend

-mögend,
s. Fischer schwäb. wb. 6, 949. veraltet.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1950), Bd. XIV,II (1960), Sp. 1172, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wohlansehnlich wohndichte
Zitationshilfe
„wohlmögend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wohlm%C3%B6gend>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)