Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

zangel, f.

zangel, f.,
nachtstuhl: zu Venedig kauff ein zangel ... das du (auf d. schiff) darauff zu stul gest ... z. das ist ein gemachstul H. Tucher reise (1483) k 4ᵃ. vgl. Götze frühnhd. gloss.² 233ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1925), Bd. XV (1956), Sp. 224, Z. 67.

zängel1, m.

¹zängel, m.,
perca fluviatilis Brehm tierl.³ 8, 36, brut des barsches v. Siebold süszwasserfische 49. vgl.sengle th. 10, 1, 587 u. sangel, sängel th. 8, 1790; Schmeller 2, 311.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1925), Bd. XV (1956), Sp. 224, Z. 71.

zängel2, f.

²zängel, f.,
brennessel Reinwald henn. id. 1, 198; Nemnich 661. zu sengen 3 vgl.sengesel th. X 1, 587.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1925), Bd. XV (1956), Sp. 224, Z. 75.

zängel3, n.

³zängel, n.,
s. zänglein. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1925), Bd. XV (1956), Sp. 224, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
zwischengericht zündknoten
Zitationshilfe
„zängel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/z%C3%A4ngel>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)