v
Fundstelle: Lfg. 5 (1931), Bd. XVI (1954), Sp. 763, Z. 26
1) trans.; zwei kalte stein geben auch feur, wenn man sie zusammenschlägt Lehmann floril. polit. (1662) 1, 501; während sie ... bald mit ihren schilden, bald mit den fackeln zusammenschlugen Eichendorf s. w. 3, 236. etwas bereiten, herstellen: den leim (lehm) zum ziegelmachen z. v. Hohberg georg. cur. 1, 57; von holz zusammenschlagene hütten Abr. a s. Clara mercks Wien (1680) 117; ein tau z. Hoyer-Kreuter 1, 880. in verschiedenen wendungen: die hände z., s.hand I 3 h, th. 4, 2, 334. zusammenlegen, -falten: nun schlagen die fendrich ihre fendlin zusammen Reuter v. Speir kriegsordnung 64; ein zusammengeschlagenes messer allg. dtsche bibl. 94, 109; der professor schlug das manuscript zusammen E. Th. A. Hoffmann 10, 75 Gr. ein paket z. bei den botanikern: deckblätter ... aufwärts zusammengeschlagen Schlechtendal 17, 267. etwas zu brei z.: eyerdotter mit saltz zusammengeschlagen Paracelsus opera (1616) 1, 360 H.; honig mit butter zusammengeschlagen, ekel erregende mischung Herder 2, 322 S.; und schlägt ihm zahn und nase und ohren und backen in einen blutigen brey zusammen Heinse 4, 358 Sch. überhaupt gewaltsam vernichten:
dasz euch der hagel schlag zusammen
Fischart Eulenspiegel 68 H.;
erst empfingen sie (die Rustringer) den Oldenburger haufen, ... und schlugen ihn total zusammen Allmers marschenb. 1/2, 420; ich sehe die zeit kommen, wo gott keine freude mehr an ihr (der menschheit) hat und er abermals alles z. musz zu einer verjüngten schöpfung Göthe gespr. 10, 160 B. zusammenthun, -rechnen, s. o. I 2 a, sp. 731: das, wenn mans alles zusammenschlecht, eyn solche stad jerlich weyt uber tausend guͤlden yn den dreck wirft Luther 15, 361 W.; die krämer ... mit falscher ehlen ... grosz geldt z. Kirchhof milit. disciplina (1602) 135. sich z., sich vereinigen: dann wan ein ding so gar weyt stet, so schlahen sich die streymlinien bey dem aug so nahent zuͦsamn, das das aug das kleine feld ... nit mehr sehen kan Dürer underweys. d. mess. p 1ᵃ; da es aber tag ward, schlugen sich etliche jüden zusamen und verbanneten sich, weder zu essen noch zu trinken, bis das sie Paulum getödtet hetten apostelg. 23, 12; diejenigen, welche eine sprache redeten, verstunden einander, und schlugen sich daher zusammen Rabener 1, 151; ein strohhalm, eine kohle und eine bohne schlugen sich zusammen kinder- u. hausm. 1, 67. die glocken z. ist mit allen glocken zugleich läuten, daher die wendung: (du) hast wol horen leuten, aber nicht z. Luther 20, 416 W. (auch 29, 125; 34, 2, 26 W); ja die leut hören immer läuten, aber nicht z. O. Ludwig 2, 43 E. Schm. vgl.zusammenläuten. im bergbau werden zwei zechen zusammengeschlagen, die in der tiefe aneinander geraten und zu einem grubenfelde vereinigt werden Lori baier. bergrecht 247 (1548); Jacobsson 4, 728ᵇ; Scheuchenstuel 269; Veith 598. 2) intr.:
welchs man denn sah gar eben
an irer zung, die wie ein flamm
aus ihrem mundt gleich schlug zusam
Barth. Ringwaldt evangelia t 5ᵃ;
die flügel (der thür) schlugen zusammen Göthe 25, 137 W.; mich schauerte es vom wirbel bis zur zehe, meine zähne schlugen zusammen G. Keller 1, 115. feindlich:
ir thurnierschwerdt sie herfür zugen,
erst ritterlich zusammen schlugen
H. Sachs 2, 397 K.;
und schlecht also unlust mit unlust zusamen Luther 10, 2, 298 W. in räumlichem ausdruck über einem z.: das das wasser über in zuͦsamen schluͦg Schaidenreiszer Od. 22ᵇ;
des donners schwefellichte flammen,
die schlugen über mir zusammen
Gryphius ged. 224 Palm;
ins gebüsch verliert sich sein pfad,
hinter ihm schlagen
die sträuche zusammen
Göthe 2, 62 W.;
ich habe heute früh noch meine wintersaat angesehen; die schlägt mir schon wieder übern kopf zusammen M. Claudius s. w. (1775—1812) 4, 28. übertragen: die ungeduld schlug über ihm zusammen H. Laube ges. schr. 3, 100.
Zitationshilfe
„zusammenschlagen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/zusammenschlagen>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …