Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

zweisam, adj.

zweisam adj.
gelegentliche analogiebildung zu einsam:
wenn man nur
ganz ungestört, und ohne sich zu trennen,
zweisam besitzt die fülle der natur
Baggesen poet. w. 4, 49;
in den seelen ..., die immer ganz eigen bleiben müssen und niemals ganz zweisam sein können Hans Grimm volk ohne raum 1, 228. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1938), Bd. XVI (1954), Sp. 1065, Z. 55.
Zitationshilfe
„zweisam“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/zweisam>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)