Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

affin, adj.

Fundstelle: Band 1, Spalte 1594, Zeile 13 [Schröter]
AFFIN adj.   verwandt; in der geometrie von figuren, die durch parallelprojektion einer ebene auf eine andere auseinander hervorgehen. aus lat. affīnis ‘angrenzend, benachbart, ähnlich’ (zu lat. fīnis ‘grenze’) 1793 lehre von der färberey. erhöhung durch affine körper. verminderung durch contraire schwächere Goethe II 5,2,106 W. 1894 zwei ebene .. systeme heißen in der darstellenden geometrie affin, wenn den punkten des einen systems die punkte des andern so zugeteilt sind, daß die verbindungslinien entsprechender punkte parallel laufen Lueger lex. d. technik 1,168. 1939 die „affine geometrie“. in ihr spielen nur „affine transformationen“ eine rolle, also die gruppe von transformationen, die die eigenschaft haben, parallele linien wieder zu parallelen zu machen Bense math. 74. 1947 er (Jordan) .. will .. auf das verhältnis seiner theorie zur affinen feldtheorie von Schrödinger eingehen Orion 402a L. 1970 weil die ideologie jener germanisten der NS-ideologie a(ffin) war in: Duden, wb. dt. spr. 1(1976)89b.

äffin, f.

Fundstelle: Band 1, Spalte 1594, Zeile 32 [Schröter]
ÄFFIN, auch(in ält. spr.) affin f.   ahd. affin(na), mhd. affinne, effinne, effîn, mnd. mnl. āpinne, nl. apin, an. apynja. (weibl.) affe, affenweibchen entsprechend affe m. 1 u. 2: 9.jh. simius (vulg.: simias) abannali (verderbt aus affinna) ahd. gl. 1,298,27 S./S. 11.jh. simia affin ebd. 2,252,5. ⟨u1225⟩ blieb ich .. by uch stande, so were ich ein affin, und nit weiß ob ir gut sint oder böse Lancelot 1,349 DTM. ⟨u1300⟩ ein siecher lewe ein effîn izzet,/ mit der er sîner siuche vergizzet Hugo v. Trimberg 19323 LV. A15.jh. effynne ich (frau hoffart) bin pilgerfahrt d. mönchs 8055 DTM. 1498 de apen heth he Marten, de apynnen heth he vrow Rukenauwe Reinke de vos 6 L. ⟨v1510⟩ (eine) aͤffin die het zway junge Geiler schiff (1514)106b. 1644 ist die kunst eine affin, welche alles nach- aber niemals gleich thut Harsdörffer gesprächsp. (1641)4,236. 1741 äffin .. simia foemina Frisch wb. 1,13a. 1769 da sie (dichtkunst) mit dem worte schöne produkte zu einer äffin der schönen kunst wird Herder 4,131 S. 1857 affen und äffinnen, hunde und hündinnen machten ihre kunststücke Raabe 1,59 H. 1864 (ich) werde aber nicht tanzen mit diesen naseweisen aeffinnen (jungen mädchen vornehmer kreise) ders., hungerpastor 1,152. 1910 das gitter, auf dem sie sich, wie eine aeffin hoch in der luft ankrallt sturm 156c. ⟨1937⟩ du kennst ja Nelli, meine äffin, noch gar nicht. .. auch eidechsen und fische habe ich Bredel bruder (1952)83. 1959 die sinnige äffin gehört an die seite des affen. und deshalb, Lys, beschwöre ich dich, vertrau dich meiner führung an Rehfisch Lysistrata 224. vereinzelt von einem geschütz entsprechend affe m. 5 b: 1573 ein aͤffin, die da wiegt zwentzig centner, darfuͤr gehoͤrn fuͤnff pferdt, scheust auch deß affen stein Fronsperger kriegßb. (1566) 2,7b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
affenschande aktivistenschule
Zitationshilfe
„äffin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4ffin>.

Weitere Informationen …