Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

aflig, adj.

Fundstelle: Band 2, Spalte 2, Zeile 4 [Fratzke]
AFLIG, äflig adj.   zu afel m.; entzündet, reizbar, bes. v. wunden (obd.) ⟨1529/32⟩ das die ding, so (von hexen) eingeschossen werden, .. erger und böser sind, eflicher und wuntsüchtiger Paracelsus I 14,20 S. 1847 sie (wunde) is .. widar afli Castelli wb. Oest. 38. 1926 die wilde lebensflamme .. fuhr weiter durch die leeren adern und das letze aflige hirn Grogger Grimmingtor 560.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
affenschande aktivistenschule
Zitationshilfe
„äflig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4flig>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)