Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ährenspitze, f.

Fundstelle: Band 2, Spalte 98, Zeile 33 [Braun]
ÄHRENSPITZE f.   granne an der ähre (vgl. 1489 arista eher spitzlin Brack voc. rer. f 8a) 1678 aehrspitzen barbe, reste delle biade Kramer dict. 50a. 1796 aehrenspitze arista Nemnich polyglotten-lex. (1793)5,13. auch für die ähre: 1816 gänse klugheit! von garben, dem erndtewagen entfallen, die ährenspitzen abzubrechen und hin zu werfen .. da der wagen weg gefahren war, schnabelirten sie die ähren Goethe III 5,268 W.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ährenspitze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4hrenspitze>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)