Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ämterschacher, m.

Fundstelle: Band 2, Spalte 678, Zeile 25 [Petermann]
ÄMTERSCHACHER m.   zu amt B 1; vom streben nach eigenem vorteil bestimmte vergabe einflußreicher, einträglicher stellungen: 1903 was wußten diese .. nachkommen der pilgerväter von ämterschacher und wahlbestechung Polenz land 133. 1992 viele fälle von gegenseitiger vorteilsnahme, von ämterschacher und der denunziation von kritikern durch die eigene partei Scheuch/Sch. cliquen 134.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ämterschacher“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4mterschacher>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)