Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

äquinoktialsturm, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 177, Zeile 57 [Huber]
ÄQUINOKTIALSTURM m.   zur zeit der tagundnachtgleiche (äquinoktium) bes. in subtropischen meeren auftretender sturm. zu lat. aequinoctialis zur zeit der tagundnachtgleiche, zu ihr gehörig. überwiegend im plur.: 1813 am mittwoch morgen erhob sich gegen 9 uhr ein heftiger aequinoctial-sturm russ.- dt. volksbl., ergbl. 2,5b L. 1869 bei .. äquinoktialstürmen, die mehrere schiffsladungen versenkten Villers br. eines unbek. 1,59 L./W. 1992 äquinoktialstürme, regelmäßig zur zeit der äquinoktien .. auftretende stürme Coron 2,18b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„äquinoktialsturm“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4quinoktialsturm>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)