Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

asten, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 353, Zeile 33 [Schröder]
ASTEN vb.   älter auch ästen. 1 nur schweiz. (vgl. schweiz. id. 1,576)nach einem ort, zu jmdm. hinstreben, nach etwas streben 1500 mer dann ein schiff gen Horn ast d. geschichtsfreund 4(1847)30. 1548 die zuͦ gott astend, voller tugenden Stumpf chr. 2,5b. v1551 die bischof astetend nach land und leuten Watt in: schweiz. id. 1,576. 2 in d. forstwirtschaft äste von bäumen abschlagen, bäume entästen, zu ast 1: 17.jh. (niemand soll) hölzer dem föderspill .. zu nachent schlagen, ästen und schwenden öst. weist. 2,18. 1711 wann ainer summert in den wälden, der soll das ästen und auflösen im jahr ebd. 180. 1829 muß man ihnen (tannen) durch aesten .. die nöthige luft verschaffen Pfeil waldbäume 390. 1950 über daumenstarke aeste dürfen nicht mehr geastet werden Wagenknecht aufforsten 133. 3 in jüngerer spr., etwas schweres tragen, sich anstrengen, zu ast 4 ‘rücken(weil schweres oft auf dem rücken getragen wird), auch bildl.: 1966 seinem kind nicht zumuten, so schwere sachen einzukaufen, daß es dieselben durch die gegend „asten“ muß berl. ztg. (11.11.)9e. 1988 lausig alter schlitten (schiff) fünfzehn knoten mit hängen und asten Homberg stunde 128. 1989 schleppt man .. winters kohleeimer .. astet sie die .. hoftreppe hinauf Hahnfeld brot 31.

ästhet, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 354, Zeile 15 [Pfeifer]
ÄSTHET m.   dem schönen (in übertriebener weise) zugeneigter mensch. von grch. αἰσθητής empfindender, wahrnehmender vgl. aber auch älteres gleichbed. engl. aesthete, frz. es- thète. seit 1902 als erstes glied von komposita, s. Schulz/B. fremdwb. (1995)2,382a: 1908 der aesthet hält zwei finger der rechten hand vorgespreizt und schweigt wirkungsvoll, während der dicke hausbesitzer .. nie zu beruhigen ist Brod Nornepygge 13. 1925 widerschein von Paris, ästhet vom ende des jahrhunderts, ganz haar und schwarze krawatte H. Mann kopf 252. 1953 der bürger verhält sich als ästhet: er liebt das schöne und pflegt .. seine neigung zu den künsten Niekisch reich 61. 1974 (iron.:) wo es zum himmel stinkt, da hält man sich als ästhet einfach die nase zu, was? Kauer schachteltraum 435. 1996 das potsdamer gefühl liebt die offensive nach dem motto: wir werden den bourgeoisen ästheten zeigen, was eine platte (plattenbau) ist spiegel 41,72b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
armenunterstützung aufsteigung
Zitationshilfe
„ästhet“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4sthet>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)