Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ästhetik, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 354, Zeile 31 [Pfeifer]
ÄSTHETIK f.   von A. G. Baumgarten in anlehnung an grch. αἰσθητικός ‘zum empfinden, wahrnehmen geschickt, geübt; empfindbar(zu grch. αἰσθά- νεσθαι ‘empfinden, durch die sinne auffassen oder wahrnehmen) geprägt. Baumgarten versteht ästhetik als ‘theorie der freien künste’, als ‘wissenschaft der sinnlichen erkenntnis, deren ziel vollkommenheit ist, in der die schönheit besteht(s. ders., aesthetica, 1750–8,1,1 u. 6); vgl. auch enzykl. philos. 1(1995)192 f. M. u. hist. wb. philos. 1(1971)555a ff. 1 philos. disziplin, deren gegenstand die kunst u. das schöne sind, zunächst im anschluß an Baumgarten, s. o., dann mit unterschiedl. akzentuierung durch die einzelnen vertreter; auch das lehrfach u. seine darstellung im lehrbuch bezeichnend, so auch im plur.: 1744 die ästhetik ist .. die wissenschaft der sinnlichen erkenntnis G. F. Meier in: Schulz/B. fremdwb. (1995)2,378a. 1754 die empfindungen vom schönen und guten .. den geschmak ... wie wichtig diese aesthetik oder wissenschaft des schönen seye Wieland I 4,180 ak. 1764/71 unsre aestheticken sind bey weitem noch nicht pracktisch genug (für angehende künstler) Lichtenberg aphorismen 1,8 DLD. 1781 die Deutschen sind die einzige, welche sich jetzt des worts ästhetik bedienen, um .. das zu bezeichnen, was andre kritik des geschmacks heißen Kant 4,30 ak. 1820 (der geschmack) beruht auf gefühl. .. aus den wahrnehmungen über dies gefühl .. hat der menschliche geist eine ordnung .. der grundsätze desselben .. gestiftet, welche die geschmackslehre oder aesthetik genannt wird Vollbeding briefsteller 347. 1831 ästhetik ..; ihr gegenstand ist das weite reich des schönen, und näher ist .. die schöne kunst ihr gebiet Hegel ästhetik 49 B. 1840 aesthetik der baukunst Ehrenberg baulex 13. 1865 allgemeine ästhetik als formwissenschaft Zimmermann (titel). 1878 der herr doktor und professor der ästhetik Raabe 13,181 H. 1972 ästhetiken beschreiben fakten .. und geben anleitungen zu wertungsprozessen nach normen Thiele in: musik in schule u. ges. 69 K. 1988 ästhetik .. solange sie auf einen maßstab aus ist, eine wertskala, das heißt nichts weiter als amputation H. Müller in: aisthesis (1991)466 B. 2 in allg. verwendung(bestimmten künstler. vorstellungen verpflichtete) schönheit, gestaltung 1777 aesthetic der blumen, .. von der schönheit der hyacinthen in: Lueder blumengarten 576. 1928 selbst der walzer verdankt seine ästhetik erst dem umstand, daß vier mal drei taktschläge zu einer einheit von zwölf verbunden sind, die sich parallel in einer zweiten zwölfzahl fortsetzt Barthel welt 92. 1967 ich liebe die tiefe farbe, welche die sklaverei der antike verliehen hat. .. Anna .. hat kein organ für die ästhetik der sklaverei Andersch Efraim 369. 1996 nicht selten begrub die melange aus altem ziegelwerk, chrom und stahl (in d. architektur) jedwede ästhetik spiegel 41,59a. 3 selten i. s. v. ‘geschmack, sinn für schönheit 1974 es fehlt seiner gestaltung geschmack und ä(sthetik) ztg. in: Duden, wb. dt. spr. (1993)1,266b. 1996 „von den Amerikanern haben wir die ästhetik gelernt, von den Briten den witz“, sagt Olivetto spiegel 19,172.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ästhetik“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/%C3%A4sthetik>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)