Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

Fundstelle: Band 2, Spalte 672, Zeile 70 [Petermann]
A zuss. u. zusb. mit amt B 1. 1 personenbezeichnungen. a personen, denen eine funktion übertragen ist, die eine stellung innehaben. α ohne fugen-s gebliebene bildungen: -frau f.3;-leute plur.1;-mann m.1. β in jüngerer zeit mit fugen-s gebräuchliche bildungen:-bedienter m.;-besitzer m.: 1769 in: Gutzeit Livland 1(1864)32b. 1797 Jean Paul I 7,77 ak.;-bürgermeister m.amtierender bürgermeister: ⟨16.jh.⟩ obrhein. stadtrechte II 2,161. 1876 C.F. Meyer 10,220 Z./Z.; -herr m.;-inhaber m.;-person f.;-schwester f.1;-träger m.;-walter m.– mit stärkerer betonung der übertragenen aufgabe (vgl. amt C 1):-verwalter m.1;-verweser m.2. b personen die eine funktion mit einem anderen gemeinsam ausüben oder eine gleichgeartete stellung innehaben:-bruder m.2;-gefährte m.: 1803 Klinger welt u. lit. 2,239. 1922 Bahr tgb. (1925)2,12; -gehilfe m.1;-genosse m.2;-geselle m.2;-kollege m.; -schwester f.3;-verwandter m.3. c personen, die in zeitlicher aufeinanderfolge dieselbe stellung bekleiden:-folger m.: ⟨1677⟩ samml. dorf- u. bauren-recht (1749)3,180. 1856 Mozin wb. 3,64a; -nachfahr(e) m.: 1742 samml. crit. schr. 6,9;-nachfolger m.; -vorfahr(e) m.: 1686 in: DRW 1,596. 1862 Hase polemik 233; -vorgänger m.;-vorweser m.: ⟨1877⟩ Storm 4,314 K. ⟨1905⟩ Kröger nov. (1914)5,152. 2 bildungen, die für eine bestimmte stellung und deren inhaber charakteristisches als typische attribute von amtspersonen geltendes bezeichnen. a von der äußeren erscheinung einer amtsperson. α kleidung, haartracht u.ä.:-anzug m.: ⟨v1822⟩ E.T.A. Hoffmann 14,225 G. ⟨1921/2⟩ Kafka schloss (1951)231 B.;-bart m.: 1691 Stieler stammbaum 768;-gewand n.: ⟨1832⟩ Immermann 15,324 B. 1959 Rehfisch Lysistrata 175;-kleid n.;-kleidung f.; -kragen m.: 1899 in: Kraus fackel 13,12;-mantel m.: 1781 J. G. Müller Lindenberg 1,22;-mütze f.: ⟨1684⟩ Weise dr. 26 U. 1981 M.W. Schulz fliegerin 155;-ornat m.: 1799 Voigt Robert 1,228. 1836 Beurmann hanse-städte 144;-perücke f.: 1780 L. H. Nicolai verm. ged. (1778)5,198;-rock m.: ⟨1781⟩ Voss s. ged. (1802)2,290. 1957 Bredel heerstraßen 223;-talar m.: ⟨1787⟩ Voss s. ged. (1802)4,134. 1912 Falke ges. dicht. 4,118; -tracht f.;-uniform f.: ⟨1883⟩ Rosegger ges. w. 8(1914)147. 1954 Th. Mann Krull 379. β gesichtsausdruck, auftreten, redeweise: -gebärde f.: ⟨1794⟩ Bürger 2,117 W.;-gesicht n.;-miene f.;-schritt m.: 1864 Gutzeit Livland 1,33b;-stimme f.: 1881 Raabe 14,448 H.;-ton m. b symbole, rechtsverbindliche kennzeichen einer stellung und der ihr anhaftenden würde:-insignien plur.: 1959 rektoren .., angetan mit ihren amtsinsignien berl. ztg. (13.10.)1;-kette f.: 1867 Bartsch brw. 214 K. 1977 Steenbeck impulse 32;-schildlein n.brustschild des israelit. hohenpriesters: 1545 das amptschiltlin (rationale .. judicii, 2. Mose 28,15) Luther bibel 8,287 W. 1861 W. Hoffmann wb. 1,133b; -stab m.;-wappen n.: 1702 amt-wapen insegna della carica Kramer dict. 2,1252b. 1877 Müller/M. archäolog. wb. 1,49b; -zeichen n.2. c räumliche gegebenheiten im zusammenhang mit bestimmten stellungen:-behausung f.wie amtswohnung: 1553 in: bad. wb. 1,42b. 17.jh. öst. weist. 5,512 (anm.);-sessel m.: 1847 Schuselka vor- u. rückschritte 8. 1987 Kant summe 107;-sitz m. 2;-stuhl m.: 1605 amptstul Petri weissheit Ff 4a. 1881 Raabe 14,350 H.;-wohnung f.;-zimmer n.1. 3 bezeichnungen, die wechsel oder dauer bei der besetzung einer dienststellung und den zeitrahmen dafür angeben. a zeitpunkt und akt des wechsels:-antritt m.;-besetzung f.: 1766 württ. ländl. rechtsqu. 1,255 W. 1856 Mozin wb. 3,63c;-einführung f.; -eintritt m.: ⟨1877⟩ Storm 4,315 K.;-enthebung f.;-entlassung f.: 1849 Bauer rev. 65. 1990 berl. ztg. (8.6.)9a;-entsetzung f.;-entziehung f.: 1926 Koeniger kirchenrecht 221; -erhöhung f.: 1689 Francisci Valvasor, Crain 3,1,532a faks. 1928 Werfel abituriententag 13;-folge f.2;-nachfolge f.: 1807 Campe wb. 1,121b. 1990 berl. ztg. (18.4.)16f;-niederlegung f.: 1874 Mohl lebenserinn. 2,100 K. 1976 Duden, wb. dt. spr. 1,120b;-übergabe f.: 1991 berl. ztg. (19./20.1.)6d;-übernahme f.: 1922 Rathenau br. (1926)2,346. 1990 berl. ztg. (25.9.)15a; -übertragung f.: 1920 Eichmann strafrecht cod. jur. canonici 225; -verlust m.: 1807 Campe wb. 1,122b. 1937 Haller papsttum (1934)2,1,401;-versetzung f.: ⟨1769/73⟩ Hermes Sophie (1778) 3,374;-verzicht m.: 1976 Duden, wb. dt. spr. 1,121a. b fortdauerndes amtieren:-alter n.: 1793 Moritz gramm. wb. 1,123. 1964 WDG 1,120b;-dauer f.;-führung f.1;-jahr n.;-jubiläum n.: 1736 Gomolcke zion 18. 1957 urania 501;-leben n.: 1700 ein öffentliches amts-leben .. vita publica Kramer dict. 1,913b. ⟨1883⟩ Storm 6,166 K.-periode f.;-verlängerung f.: 1933 Weisz Epimetheus 13;-woche f.: hs.1704 entscheid. cölln. konsistorium 551 B. 1856 Mozin wb. 3,64c;-zeit f. 4 bildungen, die das wirken in einer dienststellung angeben, die damit verbundenen aufgaben und deren erledigung kennzeichnen: -arbeit f.;-ausübung f.: 1911 Liebknecht ges. reden (1958) 4,88;-beschäftigung f.: ⟨1812⟩ Goethe I 27,326 W. 1979 Krüger erben 35;-dienst m.1;-geschäfte plur.;-handlung f.;-obliegenheit f.: 1749 in: DRW 1,583. ⟨1938⟩ F. Wolf grenze (1950)10;-pflege f.: ⟨1570/1606⟩ väterliche vorsorge und ampts-pflege Wedel hausb. 543 LV. ⟨1854⟩ rücksichtslose amtspflege Mommsen röm. gesch. 1(1856)774;-reise f.;-sache f.2; -tätigkeit f.;-verrichtung f.;-versehung f.: 1689 Francisci Valvasor, Crain 3,1,584b faks.;-wahrnehmung f.: 1853 in: Gutzeit Livland 1(1864)34a;-waltung f.: 1639 Micraelius Pommer-land 4/6,429. ⟨1962⟩ Walser stücke (1966)38; -wartung f.: 1564 (randbemerkung:) Mosi amptswartung in: Luther w. 16,340 W.;-weg m.: 1885 Raabe 16,208 H. 1913 wandervogel 6;-werk n.: ⟨v1661⟩ dem beruff und amptes-wercke Schupp lehrreiche schr. (1684)240. 1702 Kramer dict. 2,1360a; -wirken n.: 1850 Gutzkow ritter 1,362;-wirksamkeit f.: 1848 K.A. Varnhagen tgb. (1861)4,181. ⟨1921/2⟩ Kafka schloss (1951)150 B. mit stärkerer betonung der übertragenen aufgabe (vgl. amt C 1):-beruf m.;-verwaltung f.3. – art und weise des wahrnehmens einer stellung, innere haltung des amtsinhabers zu dieser stellung:-beflissenheit f.: 1852 1DWB 1,282;-bemühung f.: 1771 Büttner kindermord 1,*4b (widmung);-eifer m.1;-erfahrung f.: 1807 Campe wb. 1,120a. 1955 Bartsch tür 67;-führung f.2;-gewissen n.: 1630 Lehmann florilegium 314. ⟨1883⟩ Heyse [1924]I 4,161;-klugheit f.: 1785 Hamann brw. 5,373 Z./H. 1932 Reger hähnchen 48;-stolz m.: 1801 vor seinem amts- und priesterstolz Jean Paul I 5,76 ak. 1872 Justi Winckelmann (1866)2,1,123;-treue f.;-tugend f.: 1691 Stieler stammbaum 272. 1923 Eulenberg erscheinungen 262. –unberechtigtes wahrnehmen einer stellung und (vgl. amt B 3) der damit verbundenen befugnisse:-anmaßung f.;-mißbrauch m. 5 bildungen, die für den amtsinhaber mit einer stellung verbundene bedingungen, begleitumstände u.ä. bezeichnen. a an die stellung geknüpfte vergünstigungen. α materielle leistungen, besoldung, entschädigung: -acker m.: 1294 der amtaker corp. altdt. originalurk. 6,463 W. 16./17.jh. Diefenbach/W. wb. 53;-belohnung f.: ⟨1612⟩ brand. schöppenstuhlsakten 2,482 S.;-besoldung f.; -einkünfte plur.: 1741 Gottsched in: Reichel Gottsched-wb. (1909)1,181b. 1856 Mozin wb. 3,63c;-gehalt n., älter m.: 1852 1DWB 1,283. 1991 berl. ztg. (24.1.)7f;-geld n.1 a;-hof m.; -lehen n.: 1209 ambetlen in: DRW 1,575. 1577 Fischart 3,41 DNL;-lohn m.: 1691 Stieler stammbaum 1175;-vergütung f.: 1956 gesetzbl. DDR 602. β zuwachs an ansehen und macht: -adel m.;-ansehen n.: ⟨1796⟩ provinzialrechte preuß. staat 3,2,2,373 S. 1864 Grillparzer br. u. tgb. 1,253 G./S.;-autorität f.: 1700 amts-auctorität Arnold kirchen-hist. (1699)3,130b. u1850 Grillparzer 519,105 S.;-ehre f.;-gewalt f.;-recht n.: 1414 in: DRW 1,586. 1927 Burckhardt rechtsgemeinschaft 138; -würde f.: 1681 Francisci trauer-saal 4,211. 1984 Wattenberg himmel 21. b verpflichtungen und pflichtverletzungen des amtsinhabers: -delikt n.: 1876 amtsdelict Laband staatsrecht 1,435. 1963 Meyers n. lex. 1,239a;-eid m.;-gebühr f.2;-geld n.1 b; -kaution f.: 1821 in: Reden eisenbahnen Dtlds. (1843)2,2,318. 1909 Alten hdb. f. heer u. flotte 1,334b;-pflicht f.;-schuldigkeit f.: ⟨u1640⟩ Moscherosch gesichte (1646)1,334;-unterschlagung f.: 1955 berl. ztg. 12,6;-verbrechen n.: 1847 Zimmermann diebe 323 faks. ⟨1925⟩ Tucholsky 2,24 G.-T./R. -vergehen n.: 1848 Zimmermann dt. rev. 163. 1976 Duden, wb. dt. spr. 1,121a;-verletzung f.: 1876 Laband staatsrecht 1,384; -verpflichtung f.: 1691 Stieler stammbaum 1447. 1871 Zarncke kl. schr. (1897)2,324;-verschwiegenheit f.;-verstoß m.: 1838 Feuerbach 4,28 Sch.;-zwang m.pflicht zur übernahme einer wahlfunktion: 1885 Sanders erg.-wb. 687a. 1927 Burckhardt rechtsgemeinschaft 228. c physische oder psychische belastungen aufgrund einer stellung:-beschwerden plur.: ⟨1717⟩ Günther 6,9 LV. 1807 in: 1DWB 1,282;-bürde f.: 1691 Stieler stammbaum 133. 1922 Moszkowski inseln 269;-last f., älter auch m.: ⟨1626⟩ fürstlicher amptslast Zinkgref sprüch (1628) 1,Ff 8a. 1863 Sanders wb. (1860)2,1,39a;-mühe f.: ⟨1626⟩ Zinkgref sprüch (1628)1,Ff 5b. 1853 Treitschke br. 21,197 C.; -plage f.: 1691 Stieler stammbaum 1458. 1931 Gundolf in: Kuczinski gestalten (1969)169;-sorge f.: 1532 ampt sorge (nachschr.) Luther w. 32,459 W. 1861 W. Hoffmann wb. 1,133b; -überlastung f.: ⟨1933⟩ Werfel Musa Dagh (1955)126;-verdruß m.: 1855 Stifter 18,287 S. 6 bezeichnungen für die stellung selbst:-bedienung f.: ⟨1661⟩ Zesen verschmähete majestäht (1662)393. 1801 C. Schlegel br. 2,95 W.;-stelle f.2;-stellung f.: 1843 in: Mendelssohn-B. br. 62,244 M.-B. 1876 Keller leben 23,169 E.;-verwaltung f.2. 7 terminologisch-klassifizierende bezeichnungen für wörter, die benennungen von dienststellungen, anreden für amtsinhaber sind: -bezeichnung f.: 1968 Wahrig wb. 358;-name m.;-titel m.; -wort n.: 1641 Schottel sprachkunst 360. 1691 Stieler lehrschr. 102. 8 adjektivische bildungen; selten ohne fugen-s:-frei ohne dienststellung: 1807 ein amtfreier gelehrter Campe wb. 1,119a;-los; -stolz: 1807 Campe wb. 1,122b;-süchtig: 1564 (randbemerkung ) amptsuchtige eindringer in: Luther w. 16,33 W. 1807 Campe wb. 1,122b. – in der regel mit fugen-s:-enthoben (vgl. amt B 1 c α): 1955 n. Dtld. (17.6.)5;-entsetzt (vgl. amt B 1 c α): v1885 in: Sanders erg.-wb. 479b. 1953 d. n. schule 48,6;-fähig für eine stellung geeignet: 1784 Zimmermann einsamkeit 1,245. ⟨1886⟩ Keller (1889)8,200;-mäßig 1;-müde; -tragend: ⟨1564⟩ amttragende und bergverwannte personen corp. ivr. metallici 929 W. 1770/83 in: Gutzeit Livland 1(1864)34a;-tüchtig: 1564 (randbemerkung:) amptstuͤchtige in: Luther w. 28,531 W.; -unfähig: 1819 Jahn br. 196 M.;-untauglich: 1858 Brachvogel Bach 2,212;-widrig: 1920 Eichmann strafrecht cod. jur. canonici 235;-willig: 1691 Stieler stammbaum 2537; -würdig: 1641 amptswürdige bestallung Schottel sprachkunst 361. 1807 Campe wb. 1,123a. B zuss., die sich sowohl zu amt B 1 als auch zu amt F 1 stellen. 1 dinge, sachverhalte, umstände, räumliche gegebenheiten, die arbeit und aufgabenbereich eines einzelnen amtsträgers oder einer behörde berühren: -angelegenheit f.: ⟨1691⟩ Spener bedencken (1712) 1,2,218. ⟨1921/2⟩ Kafka schloss (1951)318 B.;-bereich m.; -bezirk m.;-gang m.geschäftsgang: 1807 Campe wb. 1,120a. ⟨1921/2⟩ Kafka schloss (1951)230 B.;-gebühr f.1;-geheimnis n.;-kreis m.: 1607 in: DRW 1,574. ⟨1886⟩ Keller (1889) 8,298;-lokal n.;-ordnung f.: 1561 hofordn. 1,34 K. 1932 Brunner gebot 681;-ort m.: 1691 Stieler stammbaum 1395. 1830 Sartori überschwemmung 1,138;-pflege f.: 1599 in: DRW 1,584. 1861 W. Hoffmann wb. 1,133a;-raum m.;-rechnung f.;-sprengel m.: ⟨1772⟩ Möser 2,110 A. 1937 Haller papsttum (1934)2,1,313;-stube f.;-tisch m.: 1693 den ambts-tisch Schönberg berg-information 1,17; 1986 Kant bronzezeit 27;-tür f.: 1855 Stifter 18,275 S. ⟨1963⟩ Kerndl stücke (1972)100; -verwaltung f.1;-wagen m.dienstfahrzeug: 1422 4 monchpferde (wallache) .. in die amptwayne czu Konigesberg d. große ämterb. dt. orden 22 Z. 1928 Scheidemann mem. 2,351. 2 verlautbarungen, maßnahmen u.ä., die offiziellen charakter tragen, rechtsgültig sind, wobei unwesentlich ist, ob sie vom inhaber einer dienststellung oder von einer behörde ausgehen (vgl. amtlich 3):-akt m.: 1854 Stifter 18,220 S. ⟨v1957⟩ Fürnberg 4,298 ak.;-befehl m.; -befugnis f.;-bericht m.: 1651 Diefenbach/W. wb. 53. 1992 berl. ztg. (26.2.)7f;-brief m.2;-eifer m.2;-mittel n.: ⟨1600⟩ (er) soll .. durch gebuerliche ambts-mittel darzue angehalten werden brand. schöppenstuhlsakten 2,317 S.;-papier n.wie amtsschreiben: 1807 Campe wb. 1,121b. 1955 Bartsch tür 65; -schreiben n.: 1807 Campe wb. 1,122a. ⟨1890⟩ Halbe [1917]2,118; -schrift f.: 1464 amtschrifft in: DRW 1,589. ⟨1886⟩ Rosegger ges. w. 3(1914)67;-verkehr m.: 1896 beschlüsse schles. landtag (1902)2,218a. 1931 Fallada bauern 64 C. C zuss. mit amt E; zu einem verwaltungs-, gerichtsbezirk gehörendes, bes. institutionen, personen, die für ein bestimmtes gebiet zuständig sind: -gericht n.2;-grenze f.: 1661 amptgräntzen in: DRW 1,569. 1955 Frings in: PBB (H.)76,491;-hauptmann m.;-kirche f.2; -pfleger m.1;-rat m.1 u. 2;-richter m.;-versammlung f.: 1730 in: DRW 1,594. 1925 gemeinde 2,251a F. D zuss., die sich an amt E, wegen ihres deutlichen bezugs auf die territoriale verwaltungs- oder gerichtsbehörde jedoch ebenso an amt F 1 anschließen. 1 personen, die einer territorialbehörde angehören und für den von dieser verwalteten bezirk zuständig sind:-advokat m.: 1736 Gomolcke zion 41. 1820 Goethe III 7,144 W.;-anwalt m.; -befehlshaber m.: ⟨1546⟩ aus den iharrechnungen .. aller .. ambtsbevelchabere thür. geschichtsqu. 9,294. ⟨1702⟩ samml. dorf- u. bauren-recht (1749)2,643.-förster m.: ⟨v1688⟩ Lehmann schauplatz (1699)127;-schultheiß m.;-schulze m.: ⟨1363⟩ eyn amptschulte weist. 3,149 G. 1867 Köhler volksbrauch 230 faks.; -verwalter m.2;-vogt m.1;-vorsteher m. 2 im verwaltungsbezirk einer territorialbehörde wohnende personen oder dort befindliche ansiedlungen, die der oberhoheit dieser behörde unterstehen: -angehöriger m.;-bauer m.;-dorf n.;-eingesessener m.: 1668 obrhein. stadtrechte I 1091. ⟨1905⟩ Kröger nov. (1914)5,36;-flecken m.;-kind n.: 1607 in: DRW 1,573; -ort m.: ⟨1747⟩ aus denen unmit(tel)baren amts-oertern oder dörfern samml. dorf- u. bauren-recht (1749)4,340;-sasse m.;-stadt f.: 1704 in: Frauenholz heerwesen (1935)4,168. 1856 Mozin wb. 3,64b; -untertan m.;-vasall m.: 1753 samml. dorf- u. bauren-recht (1749)3,116;-verwandter m.1. E zuss. mit amt F 1. 1 personen, die einer behörde angehören, in deren auftrag tätig sind: -aktuar(ius) m.: 1681 amtsactuarius zu Hohenstein kamenzer bürgerb 46 S. 1792 amtsaktuar Laukhard leben 1,391;-arzt m.; -bote m.1;-büttel m.: 1659 amptsbüttel Diefenbach/W. wb. 53. 1885 Sanders erg.-wb. 128c;-chirurg m.: ⟨1850⟩ Scheffel 4,17 P. 1899 Kussmaul jugenderinn. 13;-diener m.; -fron(e) m.;-gehilfe m.2;-junge m.: 1437 den amptsjungen d. große ämterb. dt. orden 36 Z.;-keller m.(vgl. keller 1DWB 5,515): 17.jh. in: frnhd. wb. 1,964. ⟨1912⟩ Strausz mann (Berl. o.j.)183; -knecht m.2;-leiter m.;-mensch m.: 1826 Schmeller tgb. 2,22 R.;-pfleger m.2;-schösser m.;-schreiber m.; -sekretär m.: 1776 amts-secretair Garve br. an Weiße (1803)1,141. 1864 Storm br. an seine frau 185 S.;-verwandter m.2;-verweser m.1;-vogt m.2;-vormund m.: 1977 Zwing zeit 85. 2 mit einer behörde und ihrer tätigkeit in zusammenhang stehendes, zu deren aufgaben- und verfügungsbereich gehörendes. a aufgaben und arbeitsweise der behörde:-hilfe f.;-sache f.1;-schutz m.: ⟨1609⟩ samml. dorf- u. bauren-recht (1749)4,248. 1861 W. Hoffmann wb. 1,133b;-strafe f.: 1535 in: DRW 1,591. 1750 samml. dorf- u. bauren-recht (1749)2,173;-stunde f.;-tag m.;-verhör n.: 1658 württ. ländl. rechtsqu. 2,503 W. 1771 in: DRW 1,593; -vorgang m.: 1932 Reger hähnchen 243;-weg m.vorgeschriebener bearbeitungsgang durch die behördlichen instanzen: ⟨1854⟩ Auerbach (1857)7,227. 1991 berl. ztg. (2./3.2.)8e;-zeichen n.1 b; -zwang m.: 1651 Diefenbach/W. wb. 53. 1691 brand. schöppenstuhlsakten 2,745 S. oft ablehnend, mit ironisch-kritischer sicht: -deutsch n.;-luft f.: ⟨1937⟩ muffige amtsluft A. Zweig einsetzung (1950)257;-schimmel m.;-schlendrian m.: 1801 Jean Paul I 5,79 ak.;-sprache f.;-stil m.;-trott m.: ⟨1943⟩ Th. Mann (1955)5,230. b örtlichkeiten, inventar einer behörde: -gebäude n.;-gefängnis n.: 1849 d. demokrat (Weimar)1,513b. ⟨1947⟩ Graf unruhe (1948)121;-haus n.2;-kasten m.getreidespeicher der obrigkeitlichen behörde: 1567 vorstordn. Würtemberg 19. M17.jh. öst. weist. 10,78;-papier n.: 1927 auf amtspapier geschrieben Burckhardt rechtsgemeinschaft 436;-saal m.: 1913 wandervogel 144;-schloß n.: 1691 Stieler stammbaum 1841. ⟨1858⟩ Arndt 2,1,72 R./M.;-schrank m.: 1981 Kant nagel 136; -schublade f.: ⟨1925⟩ Federer papst (1926)481;-sitz m.1; -stadt f.stadt, die sitz der verwaltung ist: 1561 amptstatt württ. ländl. rechtsqu. 2,89 W. ⟨1853⟩ Auerbach (1857)8,36;-zimmer n.2. c gelder und geldverwaltung einer behörde:-geld n.3; -kasse f.: 1800 jakobin. flugschr. 289 ak. 1966 Egel Schlüter 193; -kosten plur., älter auch sing.: 1525 die amptskost akten bauernkrieg Mitteldtld. 2,299 M./F. 1774 Adelung wb. 1,226;-säckel m.: 1649 in: DRW 1,587. 1730 in: schweiz. id. 7,668;-truhe f.: 1568 in: DRW 1,592;-unkosten plur.: 1656 in: DRW 1,593. ⟨1905⟩ Kröger nov. (1914)5,36. d verlautbarungen, veröffentlichungen dokumentarische schriftstücke einer behörde:-akten plur.: 1622 in: DRW 1,557. 1955 Bartsch tür 313;-anzeiger m.: ⟨1886⟩ Keller (1889)8,56;-bescheid m.;-blatt n.;-buch n. 3;-register n.: 1578 amptregister Nostitz haushaltungsb. 131 L. 1986 Püschel bernsteinliebe 217;-verordnung f.: 1639 Micraelius Pommer-land 4/6,358. 1755 samml. dorf- u. baurenrecht (1749)4,577;-zeitung f.: 1807 Campe wb. 1,123a. 1932 Roth radetzkymarsch 101. e teile einer behörde, spezielle verwaltungseinheiten: -abteilung f.: 1955 Bartsch tür 56;-kammer f.: 1691 Stieler stammbaum 920. 1860 Sanders wb. 1,858c; -kanzlei f.: 1713 in: DRW 1,573. 1922 Moszkowski inseln 231; -kellerei f.: 1765 in: Buchner liebe [1914]26;-stelle f.1 b. f abgaben, leistungen an die territorialbehörde aufgrund feudaler abhängigkeit: -dienst m.2;-folge f.1;-fron(e) f.: 1741 Frisch wb. 1,299c. 1858 Wurm wb. 1,236b;-fuhre f.: 1563 in: DRW 1,566. 1861 W. Hoffmann wb. 1,132b;-gebot n.: ⟨1689⟩ samml. dorf- u. bauren-recht (1749)1,514;-gefälle plur.;-nutzung f.: 1546 testamente d. Hohenzollern 1,33 K./H.-steuer f.: 1641 amptstewr Schottel sprachkunst 382. 1861 W. Hoffmann wb. 1,133b. F zuss. mit amt F 3; mit dem fernsprechamt in zusammenhang stehendes: -anruf m.: 1968 Walther polytechn. wb. 33a;-anschluß m.: 1992 berl. ztg. (25./26.1.)48d;-leitung f.;-vermittlung f.: 1976 Duden, wb. dt. spr. 1,121a;-zeichen n.3. G zuss. mit amt G; in der regel an amt G 1 (‘innung, zunft’) anzuschließen doch ist je nach sichtweise öfter auch anschluß an amt G 3 (‘gesamtheit der zunftmitglieder’) denkbar. 1 personenbezeichnungen für innungsmitglieder (amtleute, -mann, amtsknecht daneben allgemein für handwerker, gewerbetreibende, vgl. amt D); bildungen ohne fugen-s:-frau f.1;-leute plur.2; -mann m.2. – jünger mit fugen-s gebräuchliche bildungen:-bote m.2;-bruder m.1;-genosse m.1;-geselle m.1;-knecht m.1;-meister m.;-schwester f.3;-tochter f.: 1609 in: DRW 1,592. 1936 Fatthauer metallgewerbe 27. 2 die organisation der innung und das leben der innungsmitglieder betreffendes:-buch n.2;-geld n.2;-gerechtigkeit f.: ⟨1516⟩ kölner zunfturk. 2,537 L. 1807 Campe wb. 1,120b;-gericht n.1;-gewohnheit f.: 1741 in: Gutzeit Livland, nachtr. (1886)36a;-haus n.3;-kost, -köste f.innungsschmaus: 1339 in: DRW 1,574. 1781 Dähnert platt-dt. wb. 9a;-lade f.: 1633 in: hamb. wb. 1,99. 1936 Fatthauer metallgewerbe 36; -ordnung f.: 1593 in: schragen Riga 448 S./M.-rolle f.: 1571 in: DRW 1,586. 1957 natur u. heimat 76;-versammlung f.: 1750 in: DRW 1,594. 1860 in: Gutzeit Livland, nachtr. (1886)37a; -vorstand m.: 1750 in: DRW 1,597. 1860 in: Gutzeit Livland, nachtr. (1886)37a;-wein m.wein als naturalabgabe an die innung: 1574 in: frnhd. wb. 1,972;-zeche f.: 1665/6 in: Gutzeit Livland, nachtr. (1886)37a;-zeichen n.1 a.

amtsbruder, m.

Fundstelle: Band 2, Spalte 687, Zeile 28 [Petermann]
AMTSBRUDER m.   älter auch amtbruder (s. 1); mnd. ambacht(s)brōder. berufskollege, standesgenosse. 1 zu amt G; angehöriger desselben gewerbeverbandes, zunftgenosse: 1456 juw vorsichtigen werkmesteren edder olderluden vnde ghemeynen amchtbroderen des amchtes der rotlosschere (verarbeiter von juchtenleder) lüb. urkb. I 9,373. ⟨u1477⟩ der metzler meyster myt synen amptzbrudern (mosfrk.), weist. 2,247 G. 1523 eyn amptbroder der schroder ampt urteilb. holst. vierstädtegericht 89 G. 1688 wir .. samt allen unsern amt- und zunfft-brüdern der löblichen chirurg- oder barbierer-kunst Beier lehr-jung 207. ⟨1790⟩ daß .. ein schneider im himmel .. seinem (diebischen) amtsbruder in der welt .. ein thronbein (von gottes thron) auf den kopf geschleudert hätte Möser 5,38 A. vgl. noch 1880 Berghaus sprachschatz Sassen 1,33b. 2 zu amt B 1 u. 2; inhaber einer gleichartigen dienststellung angehöriger desselben berufsstandes, bes. von geistlichen im kollegialen verkehr untereinander gebraucht: 1527? ist es mir eingefallen, ewch mit ewren amtsbrüdern vnd mitarbeytern dahin zu vermögen, daß .. Luther (unecht?) brw. 4,315 W. ⟨v1656⟩ so sollen collegae und amptsbrüder sich ehren, ob schon etwa einer höher sitzt .. als der ander Creidius nuptialia 2(1670)322. 1796 männer .., die ihre redlichen amtsbrüder (ärzte) auf alle weise verläumden Knigge eigennutz 162. ⟨1871⟩ wie sie (kath. pfarrer) es doch gut haben, herr amtsbruder! Anzengruber 36,39 B. 1940 ein sehr namhafter amtsbruder des Andreas .., der berühmte geiger Schlitterwang Kluge zaubergeige 114. 1989 viele meiner amtsbrüder (geistliche) sind von der existenz von hexen und zauberern fest überzeugt Zimmermann weinberg 57.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
Zitationshilfe
„amtsbruder“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/amtsbruder>, abgerufen am 28.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)