Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

1anbacken, vb.

Fundstelle: Band 2, Spalte 753, Zeile 75 [Grimm]
1ANBACKEN vb.   zu backen, (durch trockenwerden) festkleben, anhaften (auch während des backvorgangs): 1446/8 ist es (blut) aber sere an gepacken in: frnhd. wb. 1,984. 1596 vnd so das nachkommen (nachgeburt) bey einer frawen anbachen wer Gäbelkover artzneyb. 2,54. 1678 das kleid ware an die verwundete haut angebacken Kramer dict. 65a. ⟨1740⟩ die zunge .., welche ihme .. an den gaumen angebacken zu seyn schiene Lindenborn Diogenes 1(1742)43. 1796 eine kleinigkeit, die sich wie ein schneeball durchs fortrollen – durchs aufnehmen und anbacken dieser oder jener kleinigkeiten bis zum ungeheuern vergrößert E.T.A. Hoffmann brw. 1,94 Sch. 1807 das brot ist an einander angebacken Campe wb. 1,125b. 1846 (bildl.:) ob die kellnerin wieder angepacken sei, daß es die suppe nicht hole? es brenne draußen alles an Gotthelf Uli, d. knecht 235. 1965 angebackene speisenreste aufweichen lassen wochenpost 38,30d. 1989 die plätzchen sind alle am blech angebacken Duden, universalwb. 103a.

2anbacken, vb.

Fundstelle: Band 2, Spalte 754, Zeile 16 [Grimm]
2ANBACKEN vb.   zu backe ‘wange’; weidmänn., d. gewehr an die wange legen: ⟨1909⟩ (d. wildkatze) verschwand, ehe er den dreilauf .. scharf machen und anbacken konnte Löns Mümmelmann (1921)46. 1972 vater Batti backt an, streicht die waffe an der eiche an Seeger Batti 203.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
amtsbuch angedenken
Zitationshilfe
„anbacken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/anbacken>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)