Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

anstellung, f.

Fundstelle: Band 2, Spalte 1412, Zeile 34 [Pfeifer]
ANSTELLUNG f.   1 zu anstellen 2, bes. ‘festlegung veranstaltung, einrichtung(auch als nomen acti); in älterer sprache geläufig anstellung ‘anstalten’ machen: 1428 umb sulche krieg und gebrech under yn gainde guetliche zo unscheiden of an redeliche anstellonge zo recht das zo brengen urkb. Ndrhein 4,1,215. ⟨1490⟩ in diesen leuften beschahen auch etlich anstellung eines frids zwischen .. (Nürnb.) chr. dt. städte 5,726. 1564 ohne das die anstellunge des neuen landtages gar vorgeblich sein .. wurde kurmärk. ständeakten 2,424 F. 1583 diese hier beiliegende anstellung und instruction Truber br. 532 LV. ⟨1620⟩ des proviants halber, anstellung zumachen Frauenholz heerwesen (1935)3,2,266. 1626 durch heimliche practick vnnd anstellung (‘anstiftung), theatrum amoris 74. ⟨v1678⟩ anstellung des lebens (kapitelüberschrift) Butschky rosen-thal (1679)353. 1701 die anstellung des gottesdienstes nach .. vernünfftigen, politischen grund-sätzen Titius probe 8. 1719 anstellung der jagden Fleming jäger 2,4a. ⟨1840⟩ dieses kerlchen war wegen .. allerlei flinker und lustiger ausrichtungen und anstellungen .. gut angeschrieben Arndt 1,28 R./M. 1897 die anstellung der klage handelsgesetzb. dt. reich 220. ⟨v1919⟩ in der anstellung von experimenten Fischer leben (1922)51. 2 zu anstellen 1 b, aufschub: v1547 um abstellung oder .. anstellung der verschruwnen acht zewerben in: schweiz. id. 9,1482. v1669 daß man eines monats lang anstellung begehrte Moscherosch in: Wurm wb.(1858)1,451b. 1675 (wirddem schuldner auf .. bitten) fernere anst(ellung) .. (gewährt), in: schweiz. id. 11,157. 3 zu anstellen 3, bes. ‘einsetzung (in ein amt), übernahme in ein arbeitsverhältnis, postierung1566 praesentiyren und .. anstellung thun in: DRW 1,741. 1572 welche beide (männer) er .. zu einer anstellung .. empfohlen in: Truber br. 506 LV. 1611 des essigs anstellung (ansetzen), triumphwagen antimonii 145. 1643 setzen der .. jugend durch anstellung (‘anstiftung’) deß bösen feinds listig zu, sie in daß verderben zu stürtzen Moscherosch cura 62 HND. ⟨1799⟩ mit körperlicher züchtigung, anstellung an den strafpfahl in: Berg hdb. policeyrecht (1799)6,2,6. 1879 gründe, die gegen seine erneuerte anstellung in Hannover sprächen Ranke (1867)46,87. 1988 mit der anstellung von Karl Schwarz .. an der kunstsammlung Simon museum 13. posten, amt, arbeitsstelle, arbeitsverhältnis: 1808 der geheime finanzrat von Quast würde eine anstellung .. erhalten reformministerium Stein 3,1010 Sch. 1819 ohne feste anstellung Chamisso w. (1836)6,114. 1841 der .. eine anstellung mit 800 rt. aufgegeben hat Droste-H. br. 1,544 Sch. K. 1922 er hatte seine anstellung .. gekündigt Inglin welt 559. 1989 eine feste anstellung als schlosser Möckel gesch. 42. 4 zu anstellen 4, (geschicktes) verhalten, gehabe, gebaren: ⟨u1640⟩ durch seinen fleiß und anstellung Moscherosch gesichte (1646)1,376. 1671 dieser (soldat) .. erforschete unter dem schein und anstellung eines fischers alle gelegenheit Pinto, reisen 108. 1793 daß ich mich .. anstellte, als macht’ ich mir aus der tugend etwas .. ich besorge wahrhaftig nicht, daß vernünftige leute meine anstellung gar für ernst ansehen Jean Paul I 2,16 ak. 1864 ihre krämpfe sind anstellung, simulirt Gutzeit Livland 1,46b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ansehentlich armenviertel
Zitationshilfe
„anstellung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/anstellung>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)