Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auszer(t)halb, präp.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1426, Zeile 54 [Grimm]
AUSZER(T)HALB, außerhalben präp., adv.   ahd. ûzerhalb, mhd. ûzerhalp, -halbe(n), mnd. ûterhalve. fügung aus dem adj. ahd. ûzero, mhd. ûzer (s. äußer) u. der präp. -halb ‘-seits, -wegen(1DWB 4,2,193). 1 präp. mit gen., älter auch mit dat. u. gelegentl. ohne artikel. a lokal, nicht im umgrenzten raum, bereich von etwas, auch mit nichträumlichen bezugsgrößen: ⟨v1022⟩ uuanda ratio lêret unsih ioh choson fone dien. diu ûzerhalb tero uuerlte sint Notker 1,730,8 P. ⟨u1147⟩ sancte Pêter kêrte in ainen winkel tougen: / ûzerhalp der menige / suocht er sîne venie, / er viel an sîn bariu knie kaiserchr. 2621 MGH. ⟨u1187/9⟩ nû gedenke ich, ob ich wone / die wîle mîner swester vone / ûzerhalp dem lande Hartmann Gregorius 563 N. ⟨M13.jh.⟩ (Christus) bist ûzerhalp aller dinge, wan dich kein dinc begrîfen kan dt. mystiker 1,366 P. 1293 das er were vserthalp landes corp. altdt. originalurk. 3,95a W. n1346 in solcher wat gend all ciprisch erber frawen ausserhalb irer hewser pilgerreisen 52 R./M. 1456 und sollen zu andern geistlichen ader werltlichen richtern usserhalben iren furstentumb und landen keyne zuflucht haben stadtb. Brüx 152 Sch. 1472/3 Serciapellet sich pald in Borgondia füget do er nicht vil pekant waz, vnd außerhalb seiner natur diemütig vnd züchtig sich gegen seinem widerteyle erzeiget Arigo decameron 21 LV. 1559/66 dann wann sich eine ausserthalb den cloͤstern mit einem mann übersicht, so waiss es die gantze statt Montanus schwankb. 416 LV. 1599 ausserhalb Christo ist nichts, das vnsere hertzen saͤttigen koͤnne Ph. Nicolai freudenspiegel 123 faks. 1648 innvnd ausserhalb reichs Chemnitz schwed. krieg 1,3b. 1766 alles dieses machte die gärten des Hippias den bezauberten gegenden ähnlich, diesen spielen einer dichtrischen und mahlerischen phantasie, die man erstaunt ist, ausserhalb seiner einbildung zu sehen Wieland Agathon 36 Sch. ⟨1786⟩ wenn verbrecher meiner art nicht außerhalb ihrer (anrede) erbarmung liegen Schiller 16,24 nat. 1787 (der Israeliten) vorfahren hatten anderswo gelebt, ihr gesetz war ausserhalb landes gegeben Herder 14,88 S. 1856 außerhalb seines hauses muß sein ansehen und wesen etwas fremdartiges haben Ludwig himmel 4. 1900 Millerand ist und bleibt mitglied der sozialistischen partei, trotzdem er außerhalb ihrer kontrolle steht Luxemburg (1970) 1,2,101. 2002 dass sich die Schweiz – zumal ausserhalb der plattform der EU – gute beziehungen etwas kosten lassen müsse n. zürch. ztg. (12.8.)11b. 2004 kann das kombinierte CT-PETgerät mit hoher zuverlässigkeit krebsmetastasen auch ausserhalb der leber erkennen ebd. (10.9.)10a. b temporal, nicht innerhalb eines bestimmten, des genannten zeitraums: 1314/21 so aber etliche nvit vasten mac, der sol doch nvit essen vsserhalp inbizes zite, er si denne siech d. geschichtsfreund 4(1847)127. 1521 vsserhalb der fasten Eberlin 1,17 HND. 1522 vnd nam sein pfluͦg vnd wolt zuͦ acker gon, es was aber vsserthalb der zeit, das man solt zuͦ acker gon Pauli schimpf 263 LV. 1829 er (der autor) wirkt gleichsam außerhalb der zeit, er bringt vorübergegangenes und übergiebt es der zukunft Goethe in: schr. Goethe-ges. 21(1907)342. ⟨1864⟩ du lebst immer noch, sozusagen, ausserhalb deiner zeit, sitzest still und hörst nur ein grosses sausen und brausen in der ferne Raabe 6,247 H. 1953 für das aber, was ich außerhalb meiner arbeitszeit tat, war es gut, daß ich aussah wie ein kind Seghers schritt 86. 2001 obwohl es der herr außerhalb der paarungszeit verboten hat, wackelt Eva kokett mit den äpfeln Schwanitz männer, DWDS-arch. c exzipierend außer, ausgenommen, abgesehen, mit ausnahme von: ⟨1472⟩ lieben getrewen, was ir vns ytzund ausserhalb des gellts vnd der rawberey der ambtleut geschriben habt, doruff ist nit not zuantworten, dann es gefellet vnß alles wol in: Albrecht Achilles merck. buech 65 B. v1566 jederman, ausserhalb des fursten vnnd seiner bruder vnnd schwäger, stunden auff Herberstein in: font. rer. austr. I 1,124. 1636 also dass sie ausserhalb 30 werderischer soldaten nicht einen einzigen kerlen auss dem gantzen lande und auss Pohlen zu hülffe bekamen Hoppe schwed.-poln. krieg 70 T. 1682 ein nützliches buch .., welches ausserhalb der üblen schreibart .. sehr woll zu gebrauchen Morhof unterr. 523. 1901 das griechisch-lateinische wort sicera wird .. definiert als jedes starke getränk ausserhalb des weines Heyne hausaltertümer (1899)2,351. als konj. gebraucht: 1569 meinem verstand nach hat Albrecht gantz wol geredt, vnd stimme jm zu, ausserhalb daß diß, so erst geschehen solt, schon widerfaren Amadis 32 LV. ohne, formelhaft in d. rechtsspr. außerhalb des rechten ‘ohne gerichtliche erlaubnis 1466 mag er .. verkauffen ußerhalp des rechten und on gerichte in: DRW 1,1103. 1499 dān kind vsserthalb ir muͦter hand wol verderbt syen dān wenig inē gepflegen würt Terentius O 2c (kommentar). n1516 ausserhalb desselben (des bürgermeisters) erlauptnuß darf niemant im rat umbfragen oder etwas auf pan pringen (Nürnb.) chr. dt. städte 11,791. v1545 ain .. geschrift ainem rat überschikt, in welcher er sich klaget, daß im von siner tochter und dochter tochter sölich schand und uneer entstanden wer usserhalb sines verschuldens Watt 3,24 G. 1577 das aber die lehen tugendbesoldungen seien, ist auserhalb allem zweifel Fischart 3,41 DNL. 1614 so der gleubiger ausserhalb des rechten (‘widerrechtlich’) auff des schuldners gut greifft in: DRW 1,1103. ⟨1721⟩ dieser contract, so einer aus befehl handelt .. geschicht auch aus verwilligung und consens der contrahenten .. und geschicht gemeiniglich ausserhalb gericht mit diesen worten: ich bitte, ich will, ich begehre provinzialrechte preuß. staat 3,1,622 S. 2 adv.; draußen, nicht am ort, auswärts, abseits, an der außenseite, äußerlich; nach außen: ⟨u1160⟩ du hast grozze geminnit / den du zen ewen dar uf hast wesen gescaffet, / si neruochent, waz der viant uzzerhalbe gechlaffet himmelreich 3,22 M. ⟨u1200⟩ do gesâzen ritter viere .. / ûzerhalp bî der want Hartmann Iwein 691 B./L. E14.jh. aber durch di zaichen (stigmata) di ausert halben an ir derschinen sint, so ist vns geoffenbar worden, daz di zu red vnsers herrn gar suss ist gewesen, di er mit ir geton hat franziskan. schrifttum 1,61 R. 1472/3 do er an der kamertüre außerhalbe stünd Arigo decameron 37 LV. ⟨1557⟩ derselb jüngling der junckfrawen Lisabetha von gantzem hertzen gefallen ward. sollicher irer lieb Lorentz vernam, alle seine liebe ausserhalb ließ unnd sein gantz gemuͤth zu ir keret Montanus schwankb. 91 LV. 1567/71 ausserhalb vor der stadt eines rosslauffes weit ist ein schöner röhrbrunn und rosstruncke pilgerreisen 441 R./M. 1604 aber brantenwein ausserhalbe gebraucht, hilfft den spanadern Colerus oecon. 1,63. 1784 keiner (der mönche) durfte im kloster erzählen was er ausserhalb gehöret hatte Zimmermann einsamkeit 1,210. 1792 die schote .. ist eine trockene länglichte frucht, die aus zwey hälften oder klappen besteht, und ausserhalb, wo diese zusammenhängen, eine obere und untere naht bildet Willdenow kräuterkde. 125. 1875 wohl kann ein sinken des entgeltes des einen ein sinken des lohnes auch des andern unter umständen nach sich ziehen; dann aber rührt dies von einer ausserhalb liegenden ursache her Pierstorff lehre 75. 1923 ungenügend ist die methode seines denkens geworden, er steht zu sehr außerhalb als nichts produzierender Scherchen br. 67 K. ⟨1996⟩ wenn alle gedanken haben, die sich voneinander entfernen, kann es zu dem punkt kommen, daß man das gefühl hat, ganz außerhalb zu sein Schlesinger Randow (2000) 258.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„außerhalben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/au%C3%9Ferhalben>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)