Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausschüttung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1392, Zeile 73 [Schröder]
AUSSCHÜTTUNG f.   1 ausstreuung, ausgießung, ausscheidung, häufig bildl.; nomen actionis u. (selten) nomen acti zu ausschütten 1 a u. b: ⟨u1525⟩ also seind auch etlich sonder brunnen, die da ein kraft empfahen von den misthaufen, von den gefaulten strohalmen auf dem feld oder gras, von den tannreisen oder blettern der beumen, oder wie dan der selbigen region ausschüttung ist Paracelsus I 2,241 S. ⟨v1683⟩ meinte sie durch völlige ausschüttung ihres hertzens Juliens gemüthe .. so viel mehr zu gewinnen Lohenstein Arminius (1689) 1,392a. 1736 daß ein bürger, .. nach ausschüttung etlicher harten reden wider gott und die kirchen-diener, in diese worte ausgebrochen: .. Rohr Vor-Hartz 436. 1949 die produktion und ausschüttung der verschiedenen hormone hängt wiederum von anderen hormonen ab Siebeck med. 5. 2005 hohe insulinwerte regen die ausschüttung des wachstumshormons an berl. ztg. (21.1.)10a. 2 zahlung, auszahlung, nomen actionis u. nomen acti zu ausschütten 1 d: 1871 es wird also immer, wenn das geld bewilligt sein wird, noch eine zeitlang dauern, ehe wir zur definitiven ausschüttung gelangen Bismarck reden 5,109 K. 1899 die ausschüttung von 95 gulden ist zu gering, die dividende von 60 gulden für 1898/99 zu hoch Kraus fackel 17,10. 2004 das in den aktiven jahren aufgebaute kapital sollte .. erst im ruhestand zur ausschüttung gelangen süddt. ztg. (24./25.1.) IIIf. 2005 die aktionäre dürfen im laufenden jahr zudem mit deutlich höheren ausschüttungen und kapitalrückzahlungen rechnen n. zürch. ztg. (13.1.)23b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausschüttung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/aussch%C3%BCttung>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)