Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausschlieszen, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1366, Zeile 63 [Schmitt]
AUSSCHLIESZEN vb.   mhd. ûzsliezen, mnd. ûtslūten. 1 jmdn., etwas am zutritt hindern, draußenhalten, jmdm., einer sache den zugang verweigern, unmöglich machen, gelegentl. mit objektwechseletwas verschließen, gegen etwas abschließen ⟨M14.jh.⟩ noch denne bliben si (die törichten jungfrauen) ussen; si wurden us geslossen, und wart in zuͦ gesprochen: ‘ich enweis úwer nút’ Tauler 137 DTM. ⟨u1467⟩ da ausschloß man die schuͦler, daß sie nimer zuͦ uns in chor giengen Frank in: (Augsb.) chr. dt. städte 25,313. ⟨v1475⟩ ich bin fürbaß schabab vnd ausgeslossen (aus dem haus) Eyb dt. schr. 2,94 H. 1491 sind inwendig die deckinan biß zuͦ der weflen (‘wabe’) zuͦ tuͦnd, so aller lerer tail uss geschlossen (‘verschlossen’) ist Oesterreicher Columella 2,193 LV. 1532 (der feldherr) zündet das (bollwerk) an, mit dem schloß er die feindt auß Frontinus, raͤthe 8b. ⟨1538⟩ ein schiff wirdt guͦt genen̄t, .. das da .. wolgefuͤgt ist, dz alles wasser außschleüßt Franck arch (1539) 110a. ⟨1571⟩ wer nit früchten mit bringt zuͦ hauß, / der wirt von vns geschlossen auß Holtzmann spiegel (1574)148b. ⟨1637⟩ als ich dich aus kan schliessen, / Jerusalem, auß meinem hertzen hier Opitz op. [1689]4,255. 1683 wann du wilst von hertzen über deine sünden büssen, so gehe in dein kämmerlein und schliesse aus alles welt-getümmel Beer sommer-täge 13 HND. 1719 (der arme) von aller safftigen, faist-brocketen mahlzeit-taffel ausgeschlossen in: Abraham a s. Clara kramer-laden (1710)3,118. 1781 die producte fremder industrie auszuschliessen Dohm verbesserung 1,7. 1797 und sein haus ist nicht mehr das meine, wenn er das mädchen / ausschließt, das ich allein nach haus zu führen begehre Goethe I 50,221 W. ⟨1802⟩ ein gütger herr tut seine pforten auf / für alle gäste, keinen schließt er aus Schiller 9,247 nat. 1811 ein ausonischer stamm .. durch griechische colonieen von der see ausgeschlossen Niebuhr röm. gesch. 1,55. 1867 die thore meiner wohnung werden offen stehen, daß keiner meiner unterthanen ausgeschlossen ist Stifter 11,101 S. 1883 daß das vieh nicht in fremde reviere oder in ausgeschlossene distrikte übertritt preuß. forst-gesetze, ergbd. 3,103 Ö. 1889 des berges hoher und breiter rücken schließt ihn (den rauhen wind) aus Dahn welt-untergang 118. ⟨1968⟩ die dicken scheiben unserer kuppel schließen geräusche aus Grün Pospischiel (1970)64. 2 jmdn. (aus den ketten) befreien, freilassen: 1515 das loch und die gefangen darin all zeit mit guten sorgen ein- und ausschliessen bayer. rechtsqu. 2,518 ak. ⟨1566⟩ so .. werdē alle gefangne knecht vnd andere, so an kettenen angeschmidt, außgeschlossen, vnd jr verfangenschafft halben entlassen Fronsperger kriegßb. 1(1571)208b. 1683 nicht lange darnach schlosse man mich wieder aus Beer sommer-täge 383 HND. 1698 daß sie ihn aus dem stock und denen fässeln ausschlossen ders., Ludwig 29 faks. auch ‘hervortreten lassen 1817 dass sogar bei einer mehr sitzenden oder huckenden stellung der gebärenden der ausgeschlossene (‘heraustretende?’) kindeskopf an einen ihm entgegen gestellten harten körper einen um so heftigern stoss erleiden konnte auswahl med.-gerichtl. gutachten (1828) 1,311. vereinzelt ‘etwas aufschließen, zugänglich machen 1523 das sölich hingeben (in die sünde) dem tüfel nun (‘nur) den lychnam ußschlüßt, verstand: so verr er sin mißtat bekent und rüwet, unnd mag der seel nit schaden, sunder sy wirt heyl darab Zwingli 2,285 E./F. 3 in aus 1 herzuleitenden verwendungen; hauptmasse der belege. a etwas vermeiden, nicht zulassen, nicht gestatten, häufig in rechtstexten: 1363 en (den zins) czuͦ leystene unde czuͦ antwertene in di stad czuͦ Erforthe, .. czuͦ sente Michahelis tage, uz geslozen alle argelist urkb. d. erf. stifter 91 O. ⟨u1375⟩ den selben gedancken scholt du reschlich auzslizzen Johann v. Neumarkt 3,167 K. hs1486 dy bruͤder, den der her hat gnad geben zu arbeitten, dy sullen arbeitten .., also das der selen feindt, dy muessikeit, werd ausgeschlossen franziskan. schrifttum 1,119 R. 1554 doch sollen vor allen dingen in disem puncten alle privathandlungen .. ausgeschlossen .. sein Christoph v. Wirtemberg brw. 3,12 E. ⟨1585⟩ vnd worden die schwerdtgroschen, als die zu gering, ausgeschlossen Rätel schles. chr. (1587)277. 1653 doch vnterschleiff vnd andere partieterey, sub poena commissi ausgeschlossen Chemnitz schwed. krieg (1648)2,420a. 1659 umsonst! des käysers wort schleußt allen zugang aus Gryphius trauersp. 564 LV. ⟨1749⟩ welche (axiome) aber so beschaffen sind, daß sie an demselben (körper) gewisse eigenschaften nicht erlauben und ausschließen Kant 1,139 ak. 1767 ketten von ursachen und wirkungen. .. jene gegen diese abzuwägen, überall das ungefehr auszuschliessen Lessing 9,308 L./M. ⟨1864⟩ um jede verbindung mit der nachbarschaft auszuschließen Storm 2,325 K. ⟨1878⟩ die griechische polis war .. ausschließend und mißtrauisch gegen das wachsthum der bildung Nietzsche (1906)3,351. 1896 der mann kann das recht der frau beschränken oder ausschließen bürgerl. gesetzb. 393. 1924 daß dieser mann und seine gefährten den alkohol ausgeschlossen haben, weil sie wußten, daß die kraft des geistes und der seele gefährdet ist bei seinem genuß Damaschke leben 1,181. 1927 der gesetzgeber könnte das vertragsrecht auch ausschließen Burckhardt rechtsgemeinschaft 6. 1971 hilfsmittel .., wie sie eine didaktisch einwandfreie kinderliteratur .. gebrauchen müßte, um mißverständnisse auszuschließen Strittmatter br. aus Schulzenhof (1977)230. 1995 auch unschöne läufer- und tropfenbildungen können auf diese weise zuverlässig ausgeschlossen werden bauernztg. (14.4.)66d. b etwas für unmöglich undenkbar halten, etwas als unzutreffend zurückweisen, mit sachl. subj. u. sachl. obj.etwas unmöglich machen’, häufig sich, einander ausschließen ‘miteinander unvereinbar sein’; modern häufig ellipt. ausgeschlossen! ‘unmöglich ⟨u1362⟩ daz verborgen inbaz dis vorgenanten nihtes, daz da in siner betútung .. alle geworden ihtikeite us schliezende ist Seuse 342 B. 1478 nützit ist usgeschlossen noch sicher. nützit ist der liebe versagt Niclas v. Wyle translationen 32 LV. 1510 doch .. will ich nit außschliessen das ain mensch nach vernunfft vnd nach got begeren mag vnd bitten vmb ain kind das da ist ain frucht der ee Geiler trost spiegel hh 1a. 1521 ßo man redt von guten wercken, die den glawben Christi nit auß schliessen Luther w. 8,279 W. 1522 sie schliessen sich allerding mit eynander auß, der glawbe und die werck ebd. 10,1,1, 463. 1528 heißt das nicht öffentlich gottes gnad ausschließen und verleugnen und menschen gnad allein ansehen? ders., brw. 4,387. 1676 (daß) durch die würckung der natur die mitwürckung gottes keines weges ausgeschlossen .. wird Francisci lusthaus 1132. 1766 aber die bewunderung ist ein kalter affekt, dessen unthätiges staunen jede andere wärmere leidenschaft .. ausschliesset Lessing 9,10 L./M. 1844 das (denkgesetz) vom ausgeschlossenen dritten Schopenhauer 3,113 H. 1847 die idee des echten communismus schließt allen besitz .. aus Hebbel II 3,231 W. 1879 frei poetische initiative und häufiges umändern und nachbessern schienen mir einander nicht auszuschließen Vischer auch einer 2,58. 1929 die genossen glauben, daß ihnen die diktatur kampflos und unblutig in die hände fallen werde. ausgeschlossen! Werfel Barbara 661. 1959 zwei extreme auffassungen, die sich gegenseitig logisch ausschließen Schubert-S. materie 316. 1965 in dem verfahren ist zu prüfen, ob der ehemann als vater eindeutig auszuschließen ist wochenpost 28,31d. ⟨1996⟩ seine liebe zu ihr (der heimatstadt) die kritik nicht nur nicht ausschloß, sondern forderte de Bruyn jahre (1998)136. 2005 ob .. künftig telefongewinnspiele stattfinden werden, bei denen anrufer kräftig zur kasse gebeten werden, .. wollte M. weder bestätigen noch ausschließen n. zürch. ztg. (5./6.3.)51d. c jmdn. als nicht zugehörig betrachten, erklären jmdn. die zugehörigkeit zu einer gruppe, die beteiligung an etwas absprechen, auch sich ausschließen: ⟨14.jh.⟩ Judas dem verreter, der one daz uzgesloßen was von dem ewigen lebende Schürebrand 38 S. ⟨1421⟩ sie sprechen ouch, das der heylige geist nicht vonn dem ssone alsso wol alsso von dem vater gehe, dorumbe sso synt sie ussgeslossen vonn der gemeyneschaft der heiligen christenheyt Rothe düring. chr. 200 L. ⟨1468⟩ wann niemant außgeschloßen solt sein auß dem lantfrid Zink in: (Augsb.) chr. dt. städte 5,304. 1510 wen̄ du stirbst so ist sy außgeschlossen von erb Geiler heßlin Ff 3b. 1520 Christus aber hatt yn seynem gepot niemant auß geschlossen Luther w. 6,47 W. 1533/4 als ain pankhart von gleicher tailung (des reichs) ausgeschlossen Turmair 5,1,193 ak. 1618 dieser cardinal kan mit allen ehren vnter die diebszunfft gezehlet werden, vnnd kan sich durchauß von derselben nit außschliessen Sandrub kurzweil 95 HND. 1648 wie man ihn vnd seine königreiche von allē menschlichē gewerbe ausschliessen möchte Chemnitz schwed. krieg 1,13b. ⟨v1661⟩ und laß mich .. nicht .. von deiner gnadē außgeschlossen seyn Schupp lehrreiche schr. (1684)471. 1715 daß man ihn erst hernach, wenn er schon in loco angelanget, von der audientz ausschliesse Stieve hoffceremoniel 213. 1758 schließt Heinrichs ältste tochter von der crone / auf ewig aus und giebt Johannen Gray / den königstitel, mir des scepters macht! Wieland I 3,158 ak. ⟨1840⟩ was ist der mensch, und der Jude insbesondere – der ausgeschlossen ist von allem staats- und völkerleben – ohne die seligkeiten der familie? Auerbach (1857)12,108. ⟨1875⟩ ihr schließt euch aus, wahrhaftig, von allen christenmenschen schließt ihr euch aus Anzengruber 39,278 B. 1930 keiner schließt sich aus von den gespann- und handlangerdiensten Mathar Johannes 102. 1953 obwohl die öffentlichkeit ausgeschlossen war Joho weg 489. 1965 ein einwanderungsgesetz .., wonach farbige ausgeschlossen und Nordeuropäer bevorzugt werden wochenpost 30,15a. 1976 es sei nicht gelungen, andere länder vom besitz von atomwaffen auszuschließen Ch. Wolf kindheitsmuster 358. 1987 wegen seines profi-status war der alpine rennläufer von den winterspielen vor vier jahren ausgeschlossen gewesen berl. ztg. (3.12.)15d. 2004 die Palästinenser, ausgeschlossen von direkter teil- und anteilnahme, waren auf die westlichen und sogar die israelischen medien angewiesen n. zürch. ztg. (12.1.)35a. d etwas, jmdn. (als nicht zugehörig) von etwas unterscheiden etwas bei etwas nicht berücksichtigen, von etwas ausnehmen; part. prät. ausgeschlossen der exzipierenden konj. außer angenähert; häufig part. präs. ausschließend i. s. v. ‘ausschließlich uneingeschränkt ⟨1415⟩ dy sal dy gudere behalden tu dunde vnde tu latene vtgesloten syn hus an dem hoppenmarkede hall. schöffenb. 2,109 H. ⟨1522⟩ es ßall kein herczlicher libe sein dan in der ehe, auch außgeschlosßen vatter und mutter Egranus pred. 164 B. 1523 die war heilig gschrifft, damit ich die apocryphen, das ist: die unbekanten geschrifften, ußschluß Zwingli 2,414 E./F. 1534 das wir aller creaturen .. muede, satt vnd vberdruß werden, außgeschlossen des, das wir als des notigst zur vnterhaltn̄g vnsers lebens habē mussen, nemlich, des brots Agricola sprichw. A 4a faks. 1550 de keynder (‘kinder’) synt got lob etzundder wedderumb alle freys, ych ausgeschlassen myt meynnem brechen Sibylla v. Jülich br. 101 B. 1571 allent wat nu na doetlikem val der gedachten Annen Asers bi dersulven hinderlaten blifft, .. nichtes hirvan utgeschlaten noch affgesondert urteilb. holst. vierstädtegericht 457 G. 1613 an gebannten feir- und sonntägen soll ainiche handarbeit bei straf aines guldens von jedem verbrechen nicht verricht werden außgeschlossen in ernt- oder andern dergleichen zuckenden feldgeschäften württ. ländl. rechtsqu. 2,850 W. ⟨1636⟩ es war von dieser schuld nun keiner außzuschliessen Opitz op. [1689]1,172. 1658 weiln sich etliche funden, die nur drey elemente haben wollen, und das feuer ausschliessen Sieber jugend 466. 1696 so schließet man bald aus, was zur sache nicht dienet Leibniz dt. schr. 1,378 G. 1746 da ich hauptsächlich auf den izo üblichen gebrauch im schreiben sehe, und auch kleinigkeiten nicht ausschließe, wenn sie nur natürlich und artig sind Hagedorn in: br. an Bodmer 24 S. 1766 können diese aus der poesie ausgeschlossene schilderungen der körper gar wohl platz haben Lessing 9,104 L./M. 1773 menschen müssen einschränken, ausschließen, über- und untereinander ordnen Herder 31,250 S. 1781 nichts wird ganz vernichtet. alles, das geringste stäubchen nicht ausgeschlossen, ist zu etwas gut! Hippel lebensläufe (1778)3,2,252. 1797 daß ich auf alles (vorausgesezt daß ein ausschliessender besiz physisch möglich sey) mir ein ausschliessendes recht erwerben kan Reinhard gesellschaftl. mensch 105. 1814 demnach müssen wir das gesetzbuch .. mit ausschließender gültigkeit vom staate selbst versehen Savigny beruf 19. 1864 wenn Klopstock .. alles blos lehrhafte und beschreibende von der dichtung ausschließt Hettner gesch. dt. lit. (1862)2,140. 1887 wenn wir derartige fälle, die einer besonderen behandlung bedürfen, von der betrachtung ausschließen Planck princip 167. ⟨1934⟩ als besitzer der B-läden nannte er sich ausschließend Macheath Brecht dreigroschenrom. (1968)56. 2003 lärmschäden dürfen im versicherungsvertrag nicht ausgeschlossen werden n. zürch. ztg. (5.11.)9b. e jmdn. aus einer gruppe, aus einer gemeinschaft verstoßen: 1523 denn wer möchte der gantzen christgleubigen gemeind, allein in dem geist vereint, mundtlich anzeigen einen, den man ußschlüssen wölte? Zwingli 2,58 E./F. z.j.1530 (zwei brüder) wurden .. als die widerstreiter der wahrhait, von der gemain .. abgesündert vnd aussgeschlossen geschichtsb d. wiedertäufer 100 B. ⟨1700/2⟩ so lang einer noch von der brüderschafft nicht ausgeschlossen ist Spener bedencken (1712)1,1,618. 1723 woferne man dich aber durch eine relegation auf etliche jahre von der academie ausgeschlossen hat? Löber studente 229. 1793 so rief der unnatürliche sohn alle fürsten .. zusammen, um seinen vater förmlich von der regierung auszuschliessen Meiners hist. vergleichung 1,176. 1823 eine protestantische facultät, die .. irgend einen gelehrten seiner meinungen wegen .. ausschlösse Steffens theol. 222. 1968 desgleichen wurde er aus der „reichskammer der bildenden künste“ ausgeschlossen Lenz deutschstunde 2199. 2003 wie ich dennn mit der tatsache zurechtgekommen sei, daß Gerd aus der partei ausgeschlossen wurde und ich nicht Ch. Wolf tag 525. 4 in d. druckerspr. ‘eine zeile exakt bis zur spaltengrenze füllen 1740 in: Klenz dt. druckerspr. (1900)17. 1884 ist die zeile vollgesetzt, so wird sie ausgeschlossen, d. h. man sorgt dafür .. der zeile den nötigen grad von festigkeit zu geben b. d. erfindungen 81,573 R. 1999 wie die zeile am ende ausgeschlossen wird, in dem sich die buchstaben in der waagerechten verlängern zeit (12.05.)45.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausschlieszen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausschlieszen>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)