Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausschnaufen, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1375, Zeile 33 [Schmitt]
AUSSCHNAUFEN vb.   1 den atem, etwas mit dem atem ausstoßen, ausatmen: 1610 biß ich solchen (gestank) wider ausz, vnd von mir schnauffe Guarinonius grewel 485. ⟨1826⟩ und geben sie sich auch einmal zu einem walzerchen und kotillönchen her, so meint man, sie wollen den letzten atem ausschnaufen Hauff 5,57 F. 1876 menger līt innem bluet und schnūfet sīn tapferen geist ūs in: schweiz. id. 9,1163. ⟨1965⟩ Goyano schnauft groß aus Becher sp. (1957)2,130. 1997 wenn sie einmal laut ausschnaufe, dann wird man gleich von oben bis unten gemustert süddt. ztg. (27.9.), DWDS-arch. 2 verschnaufen, rasten, auch refl.: 1678 ausschnauffen, verschnauffen sfiatare, riprender la lena, il fiato Kramer dict. 189a. 1789 im wirtshause setzte ich mich nieder, schnaufte aus Prosch leben 118 P. 1822 nachdem ich .. nun ein bischen von der reise ausschnaufe Platen brw. 2,309 Sch./B. 1839 selbst in dem moment, wo der körper endlich ausschnauft Feuerbach 8,338 Sch. 1841 ich war .. dergestalt eschoffirt, daß ich mich e bisje gesetzt hab, um mich auszuschnaufe Niebergall Datterich 69 K. 1894 jedesmal, wenn der kutscher die maulthiere anhielt, um sie auf dem steil ansteigenden wege etwas ausschnaufen zu lassen Hesse-W. Andalusien 167. 1909 besuch Knesebecks, der endlich etwas ausschnauft von hof- und geselligkeitsdienst Spitzemberg tgb. (1960)502. ⟨1949⟩ ich muß mich vor dieser reise ein bißchen ausschnaufen Seghers d. toten (1950)140. 1967 Schwarz ließ ihn ausschnaufen Kühn sturmnacht 188. 1999 loß miech nar erscht ausschnauf! thür. wb. 1,455.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausschnaufen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausschnaufen>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)