Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

ausschneiden, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1375, Zeile 59 [Fröhlich]
AUSSCHNEIDEN vb.   mhd. ûzsnîden, mnd. ûtsnîden. 1 durch schneiden heraustrennen, -bringen. a etwas (beanstandetes) schneidend entfernen, heraus-, weg-, abschneiden, in älterer zeit die zunge ausschneiden als strafe; vereinzelt auch ‘etwas wegnehmen’, häufig übertr.: ⟨u1147⟩ daz hâr si im vor ûz sniten kaiserchr. 6697 MGH. u1250 de koning van Affrica vordref van sineme lande driuhundert unde viere unde drittich biscope unde snet in ut de tungen sächs. weltchr. 134 MGH. ⟨14.jh.⟩ zwene gliche man wurden samt mvniche, die .. sniten in selben ir gemecht vz vmbe das himelriche d. veter b. 45 LV. 1475 so sol eim solichen grossen duͦch das sigel usgeschnitten werden und kein sigel haben strassb. tucherzunft 81 Sch. ⟨1544⟩ ein schrecklicher artickel .. den papisten, denn damit dem bapst sein gewalt unnd bullen ausgeschnitten (nachschr.) Luther w. 49,454 W. ⟨1682⟩ und wann du das hühner-aug in einem fuß-wasser geweicht und ausgeschnitten hast Hohberg georgica (1687)1,421b. 1751 das abgestorbene holz an den bäumen wird ausgeschnitten Riedel garten lex. 280. 1809 die censur läßt das schon gedruckte letzte blatt in Friedrich Schlegel’ s gedichten ausschneiden Chamisso w. (1836)5,230. ⟨1843⟩ es ist eine folgerechte anordnung jeglichen äußerlich fest bestimmten kirchenthums, daß es schon frühe seinen zöglingen die fruchtbarkeit des freien willens ausschneidet Auerbach (1857)1,299. 1911 wenn der mensch .. alle diejenigen wurzeln seiner taten auszuschneiden sucht, die in dem fundamentalen zustand seines willens begründet liegen Foerster schuld 77. ⟨1971⟩ ich versuche nur, dieses geschwür auszuschneiden, auszubrennen Bachmann Malina (1992)62. b etwas (aus etwas) schneidend herauslösen, gewinnen, herstellen; übertr.etwas konturieren, umreißen’, so zuerst: ⟨1250/4⟩ han ich kúrzecliche her geseit / ane valsch die warheit / mit kurzin wortin uz gesniten Rudolf v. Ems weltchr. 3800 DTM. 1350 sin nives grab daz was vzgesnyten in einen stein augsb. bibelhs. 74,13 D. 1499 fand man vil karten dera bild warent vsgeschnitten als ob es Schwitzer weren d. geschichtsfreund 2(1845)140. ⟨1534⟩ derhalb hat es Paulus .. fein ausgeschnitten, das der christlich glaub nit vil fragens, wissens vnd disputirens sei Franck encomion (o. o. u. j.)106b. v1593 sage der kochin, das sie von dem lamb einen braden ausschneide Heinrich J. v. Braunschweig schausp. 744 LV. 1623 das holtzwerck an den seulen im chor sind alles künstlich ausgeschnittene historien aus der bibel Christian d. j. zu Anhalt tgb. 134 K. 1683 biß endlich jemand wie eine katze zu dem ausgeschnittenen loche herunter knautzete Beer sommer-täge 81 HND. 1778 (bildl.:) mein herr, es ist ihr fach! / sie sind dazu recht ausgeschnitten! (‘geschaffen’) Wieland I 12,314 ak. 1821 waren in den talaren nur die augen ausgeschnitten E. T. A. Hoffmann 11,15 G. 1821 die lichter stechen gegen die dunklen stellen grell ab, und die umrisse .. erscheinen scharf ausgeschnitten Bartsch kupferstichkde. 1,104. ⟨1919⟩ die figuren sind messerscharf ausgeschnitten, der dialog von telegrammatischer knappheit Tucholsky 1,461 G.-T./R. 1924 dieselbe relation besteht zwischen den drei punktepaaren, die von .. drei kreisen .. auf einer geraden s ausgeschnitten werden Hölder methode 227. 2000 mit einer selbst ausgeschnittenen pappkrone schlurft der könig auf die bühne zeit (2.3.)38. 2 durch heraus-, wegschneiden bestimmter teile vermindern, von etwas befreien, mit öffnungen versehen (und so in die gewünschte form bringen); als objektwechsel von 1 her. a kleidung mit einem ausschnitt versehen, bes.dekolletieren’, auch von schuhen, häufig metonymisch fast ausschließlich als part.adj. ausgeschnitten: ⟨n1210⟩ ir beider hosen ûz gesniten, / zerhouwen wol nâch hübeschen siten herzog Ernst B 3005 B. 1314/21 ze svmmer so tragen (die ordensbrüder) tvnne mentele mit snueren, vnd hindenan nuit vsgesnitten d. geschichtsfreund 4(1847)138. 1494 spitz schuͦ, vnd vszgeschnytten roͤck / das man den milchmerck nit bedeck Brant narrenschiff 4a. ⟨v1510⟩ die frawē gōd ietz oben vß geschnitten schier biß vff dē gürtel Geiler euangelia (1517)223b. 1520 item etlich schneiden die röck vß das man in die helß sicht Pauli narrenschiff 27d. 1605 die englische burgerweiber pflegen .. mitt außgeschnittenen röcken auf die alte teütsche manier bekleidet, dohär zu gehen Th. Platter d. j. englandfahrt 62 H. 1737 der schuh, der künstlich ausgeschnitten, / so daß man nur mit appetit / .. die wade desto länger sieht Henrici ged. (1727)4,472. ⟨1878⟩ sie muß doch mitte vierzig sein, und dabei ausgeschnitten wie die jüngste Fontane ges.-ausg. [1925] I 2,183. 1904 ich war viel, viel tiefer ausgeschnitten als sie jugend 1093a. ⟨1957⟩ er war bereits zum abend angekleidet, in frackhemd und ausgeschnittener weste A. Zweig zeit (1967)403. 2003 Chelsea ist eine 29-jährige dunkle schönheit mit einem schlangentattoo im großzügig ausgeschnittenen dekolletee berl. ztg. (16./17.8.)3d. b kaufmannssprl.in stücke abteilen und diese verkaufen 1302 ok en moghen de schroder voderdouk unde bartzüg nicht vorkopen ut to snydende by der ellen urkb. Lüneb. 1,141 V. 1355 das nymand ensal kein dur fleysschs veyle han von alders wegen her dan metzeler, die hy in der stad gesezsin sin, also daz man mit dem phunde uzsnydet adir uzwyget frankf. zunfturk. 1,348 Sch. 1502 und sollent ouch alle duͦchscherer by iren eyden dehein duͦch, das man hie verkuͤfen oder usschniden wil, blätschiren strassb. tucherzunft 108 Sch. 1542 deßgleichen das auf den dorfern von frembden kremern buden aufgeschlagen und gewand ausgeschnitten wirdet kurmärk. ständeakten 1,207 F. ⟨1647⟩ man findet in Ispahan allerhand nationen kauffleute und krähmer, welche theils ins grosse handeln, theils ihre wahren eintzeln verkauffen und außschneiden Olearius reisebeschr. (1696) 294a. ⟨1705⟩ nachdem den Juden von alters hero verbotten gewesen, kein tuch oder gewandt mit der ehl auszuschneiden oder zu verkauffen Schudt merckwürdigkeiten (1714)3,177. 1832 der krämer schneidet aus, der schneider näht Goethe I 15,1,63 W. 1980 stoff (ausschneiden) kleine stücke s(toff) abschneiden u. verkaufen Brockhaus/W. wb. 1,450a. c etwas, material schneidend bearbeiten, bes.einkerben, anschnitzen, aushöhlen; etwas durch schneiden säubern, bäume ausästen; part.adj. ausgeschnitten auch übertr. i. s. v. ‘gezackt, eingekerbt, wie durch schnitte geformt⟨1349/50⟩ ain gar schœneu arch, ain auzgesniteneu arch von allem unadel Konrad v. Megenberg b. d. natur 338 P. 1491 wurdant die sitz .. den binen gegeben in den ussgeschnittnen wenden des dorffs Oesterreicher Columella 2,158 LV. ⟨1525⟩ por .. ein rund loch, vnd schneid das holtz auf einer seitten ein wenig auß Dürer messung (1538) Q 1b. 1539 die bletter sind außgeschnitten mit grössern kerffen Bock kreütterb. 1,75b. 1628 spilet .. auf einem instrument, das wahren etliche stuck rohr in leder eingefast, eins lenger den das ander, oben etwas ausgeschnitten Lubenau reisen 2,128 S. 1716 eine grosse schaale .. in schön ausgeschnittenen und verguldeten papier eingewickelt Marperger küch- u. keller-dict. 1103a. 1840 und saßest mit deinen galans im funkelnd rothen mieder, so zickzack ausgeschnitten Alexis Roland 1,292. ⟨1949⟩ eine schere, damit er den bilderbogen ausschneiden konnte Seghers d. toten (1950)202. 1964 ich .. sehe im quadrat der ausgeschnittenen vorderwand seiner bude Ugoberti den wurstkoch R. Wolf fortsetzung 261. 2003 woher jemanden nehmen, der die bäume im winter ausschneidet Ch. Wolf tag 237. 2005 niemals angefaultes obst ausschneiden und kindern geben online. in älterer urkundenspr. ausgeschnittener zettel u. ä. für ein vertragspapier, das die parteien in zwei gezackte teile zum späteren echtheitsbeweis auseinanderschnitten: 1402/4 disser vorgeschrebin summe gutis .. des habe ich eynen usgesneten briff unde der obirste marschalk den anderen handelsrechnungen dt. orden 271 S. 1475 dar umb so ist ain usgeschniter zedel gemacht, so yeder tail ainen hat handelsakten ma., neuzeit 3,19 ak. 1563 es sollend auch allwegen zwen ausgeschnittene zedel gemacht werden, die gleichlautend in: Heideloff bauhütte (1844)72. 1600 und .. seindt dieser heyrahtsvorschreibung zwey gleichs lauts vorfertiget, unten gleich ausgeschnitten und iderm teile eins darvon zugestellet brand. schöppenstuhlsakten 2,314 S. 1714 die siegel sind auf einen ausgeschnittenen zettul in grün wachs gedruckt Köhler schles. kern-chr. (1710)2,281. d in älterer spr. ‘verschneiden, kastrieren’, meist ellipt. mit dat. (vgl. 1 a), auch mit akk.: ⟨1394/5⟩ und welichem aus gesniten ist, daz der nicht priester möcht werden öst. chr. 74 MGH. 1491 der guͦtt stier haut kain underschaid von dem ussgeschnittnen Oesterreicher Columella 2,36 LV. 1561 eh ich mir wolt außschneiden lassen, / wolt gleich so mehr verliern das leben Sachs 12,191 LV. ⟨v1683⟩ ja der sich selbst zum weibe gemacht und einem ausgeschnittenen verheyrathet Lohenstein Arminius (1689)1,201b. 1774 ein kalb ausschneiden d. i. es castriren, in der landwirthschaft Adelung wb. 1,572. 1901 das ausschneiden wird durch mhd. besnîden, versnîden, ûʒsnîden bezeichnet, auch durch das fremde kappen Heyne hausaltertümer (1899)2,197. 1990 du bist wohl lange nicht ausgeschnitten (‘kastriert’) worden? Küpper wb. umgangsspr. 466c.

ausschnitt, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1378, Zeile 13 [Fröhlich]
AUSSCHNITT m.   nomen acti, seltener nomen actionis zu ausschneiden 1 u. 2. 1 stelle, die durch ausschneiden entsteht. a kragenöffnung, dekolleté: 1526 (klosterfrauen) söllen nicht unzimlichen usschnits gebruchen in: schweiz. id. 9,1356. 1702 runder ausschnitt an einem halskragen Kramer dict. 2,628a. 1729 wer kennt so gut, als ich, des aufschlags rechte länge, / des ausschnitts um den halß, des netten knopflochs enge? Hagedorn ged. 55 DLD. 1831 die hände im ausschnitte der westenärmel tragen Pückler-M. br. eines verstorb. (1830) 3,109. 1931 medizinalrat doktor Lienau hat eine hand im ausschnitt eines mädchens und singt dazu Fallada bauern 301 C. 2005 wir alle kennen solche typen: sie .. gucken jungen frauen gern verstohlen in den ausschnitt berl. ztg. (6.4.)28a. b öffnung durchlaß, aussparung in materialien: 1565 der huͦff sol ebē vn̄ glat .. sein, vnd mit rundē außschniedt Heyden Plinius 215. 1732 (der) Sternberg, der seinen nahmen führt von 13 geraden außschnitten durch die nahen wälder Haller tgb. reisen 59 H. 1757 embrasure, heißt in der civil-baukunst, bey fenstern und thür-oeffnungen, ein ausschnitt der mauer von innen Eggers kriegs-lex. 1,752. 1863 wir entdecken einen ausschnitt wie eine thür, wir treten hindurch Hackländer stunde 1,158. 1924 Behrens .. zog aus einer der kartontaschen, deren kreisförmige ausschnitte die farbigen titel erkennen ließen, eine platte und legte sie ein Th. Mann zauberberg 2,498. 2000 durch einen halbkreisförmigen ausschnitt im vorhang zeit (13.4.)50. c aushöhlung, einkerbung: ⟨1682⟩ geranium tuberosum .. hat blätter fast den anemonen gleich, an langen stielen, sich in fünff oder sechs zerkerbte tieffe ausschnitt eintheilend Hohberg georgica (1687)1,829b. 1712 bindet die ausschnitt (beim pfropfen) genau zusammen, daß die rinde auf einander treffe Marperger natur-lex. 178. 1723 das mundstücke ist von aussen wie ein abgekürtzter kegel, der oben wie ein halber mond ausgeschnitten. die höhe bis an den ausschnitt ist 1 zoll 4 linien Ch. Wolff vers. (1721)3,81. 1804 er setzte sich in den halbrunden ausschnitt eines wandtisches hinein Jean Paul I 10,283 ak. 1847 (Albert der Große kannte) den einfluß der theilung der gefäßbündel auf die ausschnitte des blattrandes A. v. Humboldt kosmos (1845)2,284. ⟨1930⟩ und das hatte nun selbst etwas von einer kleinen bühne, an deren ausschnitt er vorne stand Musil mann 646 F. 2 herausgeschnittenes. a in älterer kaufmannsspr. ‘vom ballen geschnittene tuchware, kleinverkauf (auch von fleisch)’, noch mdal.: ⟨1530⟩ in̄ verkauffung der wüllen dücher gantz oder zuͦm außschnitt hl. röm. reichs ordn. (1539)175b. 1645 bey denen, so sich des ausschnittes in leinwad zwilch und dergleichen war gebrauchen strassb. tucherzunft 278 Sch. 1750 ausschnitt, ist eine gerechtigkeit, besonders bey den tuchmachern, welchen offtermahls der eintzelne verkauff ihrer waaren erlaubet ist Chomel, lex. 1,942. ⟨1822/4⟩ ein heiliges naturrecht, seit anbeginn der welt zwischen fabrikanten und kaufleuten geltend, untersage jenen, ihre waren im ausschnitt zu verkaufen Börne 2,144 R. 1968 fleisch im a(usschnitt) verkaufen südhess. wb. 1,489. b durch schneiden (mit schere, messer u. ä.) herausgetrenntes teilstück (bes. einer zeitung, in d. gegenwartsspr. meist zeitungsaus- schnitt): 1682 in der teutschen sprache ist das wort scheer ein werckzeug damit man außschnitte macht Morhof unterr. 142. 1786 herr professor Fischer hat mich mit einem ausschnitt von wenigstens 80 graden davon (von dem käse) versehen Lichtenberg br. 2,265 L./Sch. ⟨1882⟩ da sie (anrede) wenig zeitungen sehen, schicke ich ihnen zwei ausschnitte zur zeit- und sittengeschichte in: Busch tgbbl. 3(1899)132. 1970 seit jahren sammelt er ausschnitte aus zeitungen und zeitschriften Otto Josef 140. 1999 ausschnitt .. die eingeweide des geschlachteten schweins, thür. wb. 1,455. 2000 vielleicht, dachte ich, kann ich den ausschnitt (aus der zeitung) Uma Thurman schicken presse (14.7.), IdS-arch. c übertr.(begrenzter, beispielhafter) teil eines ganzen, segment’, geometr. ‘sektor’; selten ‘abschnitt 1716 sector circuli, der ausschnitt eines circuls Ch. Wolff math. lex. 1249. 1796 sie (anrede) aber haben nun einen hübschen ausschnitt ihres lebens hinter sich liegen Novalis 4,242 W. 1847 das planetensystem als solches ist .. nur ein der anschauung dargebotener ausschnitt des sternenhimmels Vischer ästhetik (1846)2,1,30. 1932 das empirisch herantretende ist ein verschwindend kleiner ausschnitt des möglichen Jaspers philos. 1,268. 1965 einrichtung und zustand des schiffes .. geben einen konzentrierten ausschnitt aus den damaligen lebensbedingungen und gewohnheiten wochenpost 27,7b. 2002 die eher schlichte trauerfeier in dem weltbekannten lungenkurort ist vom deutschen rundfunk in ausschnitten übertragen worden Grass krebsgang 334. 3 gelegentl. verstreut als nomen actionis zu unterschiedl. verwendungen von ausschneiden, zuerst re- densartl.: 1611 ob der herr verzeucht seine gnedige verheischung zu erfüllen, so harre jhr, sie wird gewißlich kommen vnd nicht verziehen. gott kan wol das loch in ausschnitt bringen Herberger trawrbinden 1,79 (vgl. Wander sprichw.-lex. 3,219). 1774 der ausschnitt .. die handlung des ausschneidens Adelung wb. 1,572. 1859 man musz von sich selbst abtrünnig geworden sein, um wie Stolberg solch ein buch, nach ausschnitt der bekenntnisse einer schönen seele, fanatisch den flammen zu überliefern J. Grimm kl. schr. 1(1879)388. 1998 bepflanzen und pflege öffentlicher und privater grünanlagen, ausschnitt und fällen von bäumen (annonce), reichenbacher kal. 99.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausschneiden“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausschneiden>, abgerufen am 27.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)