Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausspannen, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1457, Zeile 29 [Schmitt]
AUSSPANNEN vb.   mhd. ûzspannen, mnd. ûtspannen. zunächst auch noch mit st. flexion. 3 u. 4 als übertragung herzuleiten aus 1. 1 zugtiere vom gespann abschirren’, auch vom gespann selbst, häufig ellipt., auch i. s. v.rast, pause machen, einkehren’, damit im übergang zu 3; bildl. ‘jmdn. von der fron, knechtschaft befreien’, häufig in religiösem kontext: ⟨1295⟩ führe ein mann .. nach holz und spannet sein vieh aus weist. 1,768 G. 1432/69 Bosse van Wantsleve beschuldigede Hans Herwige van Hundesborch, dat he eme hadde utghespannen unde avgenodiget IIII perde stadtb. Neuhaldensleben 560 S./P. u1480 (bildl., hierher?) der pfaf was reich und spannet auß: / so oft er kam in ir haus, / als oft gab er ain pfund zu lon Rosenplüt in: märendicht. 15. jh. 162 F. ⟨u1480⟩ daruber verdurben die fuhrleute und musten ausspannen (‘ihr geschäft aufgeben’) Spittendorff denkw. 147 O. u1500 da spinen sie (die edelleute) eynen karn uss Gerstenberg chr. 450 D. z.j.1501 da spanten die furleut auß ire pferd und sassen auf und wolten darvon reiten Deichsler in: (Nürnb.) chr. dt. städte 11,646. 1525/7 alda haben sie (die aufständischen) ausgespant zu mittemtag Eisenhart in: qu. bauernkrieg Rotenb. 614 LV. ⟨1538⟩ wiewohl ich sehr schwach bin, und furchte mich, ich werde mussen dermahleins ausspannen (nachschr.) Luther w. 47,131 W. 1562 puluis & umbra, mot vnd kot werden wir, wenn vns got wider auffloͤset oder außspannet Mathesius Sarepta 291b. 1576 kam die geselschaft vberain, / mittags zu Schletstatt auszuspannen Fischart 1,162 DNL. 1644 ein mann ohne fraw ist wie ein fuhrman, dem die pferdte sind außgespannen Weidner apophthegmata 3,273. 1665 nun mein lieber gott, nun wirstu kommen und mich gnädig außspannen Bucholtz Herkuliskus 1067a. 1680 wer ohne erlaubniß der gerichte .. ein pferd außspannet (‘pfändet’), der ist in der gerichte straffe gefallen in: DRW 1,1109. 1761 eine partei alliierter jäger und husaren .. ist in die französischen wagen gefallen, hat über 400 pferde ausgespannt, teils mitgenommen, teils gelähmt Fülling chr. 57 B. ⟨1822⟩ ich durchsuchte alle taschen, eilte nach dem ausgespannten postwagen Sachse Gil Blas (1964)104. 1848 daß hundert arme und hände aus dem volke die pferde seines reisewagens ausspannten, und ihn (den erzherzog) selbst nach der hofburg zogen Zimmermann dt. rev. 199. 1860 daß wir endlich ausgespannt werden aus dem sündenjoche dieses elenden erdenlebens Harms pred. 476. 1927 jetz spann doch die gäul aus Zuckmayer Schinderhannes 88. 1992 als die dunkelheit kam, verteilte man sich so auf die wiesen und äcker, .. spannte aus, ließ die pferde grasen de Bruyn zwischenbilanz 292. –modern auchetwas in eine spannvorrichtung, halterung eingespanntes lösen1874 eine stickerei ausspannen (aus dem rahmen) Sachs/V. dt.-frz. wb. 170c. 1966 als der junge den bearbeiteten kolben ausspannt und einen neuen rohling auflegt Selbmann söhne 271. 1999 einen bogen aus der schreibmaschine a(usspannen) Duden, wb. dt. spr. 1,417b. 2 etwas, jmdn. spannend befestigen, auseinanderziehen, ausbreiten, ausdehnen, ausstrecken, auch refl.sich ausdehnen⟨u1460⟩ do fand sy .. unsern herren .. mit ausgespannen armen an dem chreücz hangen Hartlieb dialogus 56 DTM. 1510 ir ietweder (der engel) hett seine vettach außgespannen aussgang d. kinder Israhel K 4a. 1522 so span dein garn ausz, ich will dir vil fögel bringen Pauli schimpf 347 LV. 1531 vnd als er (Salomon) diß zū volck gsagt, hat er mit vßgespantē hendē geredt Hedio Josephus 1,143b. ⟨1531⟩ daruber ehr jhn omacht verschmachtet, vnd am creutz außgespannen wirt (nachschr.) Luther w. 48,277 W. 1548 die hispanischen weyber sind prachtig .., mit einem reiff oder hoͤltzinen bogen spannend sy jr kleidung weyt auß Stumpf chr. 1,7b. ⟨1567⟩ (die hugenotten) spannten jhm (dem prediger) seine arm auß creützweiß auffs erdtreich mit eyseren dretten Nas warhait 2(1570)55b. 1583 wenn derselbig musculus sich in seiner action vnnd wirckung hat außspannen muͤssen Sebiz de partv caesareo 37a. 1611 wir lesen von etlichen frommen heiligen patribus, daß sie sich in jhrer letzten hinfarth creutzweise auff die erde ausgespannet haben vnd also verschieden seyn Herberger trawrbinden 1,427. 1626 ich .. vermerckt darbey also baldt, wie mehrertheil deren (blumen) sich gegen der auffgehenden sonnen .. außspanneten theatrum amoris 303. ⟨v1683⟩ ein schiff mit einem verdreheten vordertheile und ausgespannten segeln Lohenstein Arminius (1689)1,131b. ⟨1713⟩ (der körper) sey ein in die länge, breite und dicke ausgespanntes wesen Ch. Wolff verstand (1719)140. ⟨1714⟩ niemant hat gegen ihnen das maul ausgespannt Schudt merckwürdigkeiten (1714)3,12. 1722 biß daß ich endlich zu einem ausgespannten eichbaume komhte discourse 2,1 B. ⟨1744⟩ er (gott) hat den himmel ausgespannt Hagedorn poet. w. (1757) 1,7. 1761 die blase, wenn sie vom urin zu sehr ausgespannt ist Henckel geburtshuͤlfe 113. ⟨1782/7⟩ wie auf unsern schaubühnen bei der vorbildung eines heerlagers .. nur im vordergrund wenig zelte ausgespannt sind Musäus volksmärchen 3,79 M. 1826 auf einen hölzernen rahmen spannt man ein stück schwarzes seidenzeug aus engl. goldgrube 1/2,165. 1866 es war eine hängematte zwischen zwei palmenbäumen im garten des schlosses ausgespannt Raabe 9,2,9 H. ⟨1874⟩ (bildl.:) was einmal vermochte, den begriff „mensch“ weiter auszuspannen und schöner zu erfüllen Nietzsche stud.ausg. 21,259 C./M. 1877 die hochfläche, die sich zwischen Loire und Allier ausspannte Jensen nirwana 1,225. 1908 die frisch abgezogenen felle werden gewöhnlich erst mit holzpflöcken auf dem boden ausgespannt Passarge Südafrika 226. 1939 wird die logik zu einem system von zeichen, das sich über alles gedachte bzw. denkbare ausspannt Bense math. 116. ⟨1956⟩ zwei, drei zillen, und auf der einen flatterte an einer ausgespannten leine wäsche Krack steuermann (1957)41. 1968 an dem dicken draht .., der dort auf der böschung zwischen holzpfählen ausgespannt war Fabian weg 28. 1995 zwischen kokospalmen waren hängematten ausgespannt frankf. allg. ztg. (7.9.), DWDS-arch. auch ‘etwas mit der spanne der hand (vom gestreckten daumen bis zum gestreckten kleinen finger) ausmessen 1867 mit einem zahlpfennige .. werfen die spielenden an eine wand; der, dessen stück am weitesten abspringt, hat gewonnen; man mißt die entfernungen durch ausspannen mit den fingern Köhler volksbrauch 181 faks. 1890 met wichtigkät werd ausgespannt in: thür. wb. 1,466. 3 intrans. ‘in der (an)spannung nachlassen’. a sich erholen, sich ruhe gönnen, zunächst häufig refl.: 1850 dergleichen bringt mich .. zu dem entschluß, wenigstens weihnachten wieder auszuspannen Haym ausgew. brw. 101 R. 1852 die neigung der großen, sich zuweilen von ihren mühen auszuspannen Gutzkow knabenzeit 187. 1893 indem dir jetzt doch wol nichts im wege steht, dich auch einmal auszuspannen Wedekind ges. br. 1,259 S. ⟨1894⟩ drang mein guter geheimrat selbst darauf, daß ich ein paar tage ausspannen sollte Heyse [1924] III 4,65. 1925 die fähigkeit, zeit zu versäumen, mal auszuspannen H. Mann kopf 256. 1989 wenn man einen augenblick auszuspannen versuchte, an nichts schlimmes dachte Möckel gesch. 50. auch: 1859 hat das kind nicht was hübsches zu lesen für den meister? etwas weiches, dichterisches – ausspannendes R. Wagner tgbbl. u. br. 173 G. b sich nicht mehr genügend anstrengen, abbauen, nachlassen: 1886 daß ich mir immer den gedanken an eine, deretwegen ich schreibe, vorführen muß, um nicht auszuspannen Freytag br. an gattin 84 S.-F./W. ⟨1890⟩ die frau nachbarin vom lande. diese hatte seit einiger zeit bedeutend „ausgespannt“, aber trotzdem war und blieb sie .. schön, elegant und sympathisch wie niemand Ebner-E. 6(1893)201. 1912 daß bei zu continuierlichen anstrengungen die bläser plötzl. ausspannen Georg v. Sachsen-M. brw. 159 M. v. A. 1923 so wird er (der hund) freilich nicht wie die des laufens entwöhnten hunde schon nach wenigen stunden ausspannen Kieszling rebhuhn 132. 4 jmdn. jmdm. abspenstig machen, mit akk. d. sachejmdm. etwas entwenden, abluchsen 1874 j(emande)m et(was) ausspannen (heimlich wegnehmen) Sachs/V. dt.-frz. wb. 170c. 1881 jemandem einen kunden, diener ausspannen Albrecht leipz. mda. 82b. 1899 die verhältnisse des soldatenlebens bringen es mit sich, daß gelegentlich ein mann dem andern ein fiskalisches ausrüstungsstück .. wegnimmt ... so spricht man von .. ausspannen (allgemein im heere) Horn soldatenspr. 81. 1917 in der bedeutung „heimlich wegnehmen“ .. ausspannen Imme soldatenspr 123. 1917 daß die industrie .. sich durch gegenseitiges überbieten und ausspannen die notwendigen arbeitskräfte zu sichern sucht in: gesch. arbeiterbewegung (1966)2,502. 1929 Franz hat einen guten geschmack, ich werde sie ihm ausspannen, einen monat gehört sie mir Döblin Alexanderplatz 395. 1998 du hast ihm die braut ausgespannt I. Schulze storys 258. 1999 da hunn se’n ooch schunne de uhr ausgespannt thür. wb. 1,466.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausspannen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausspannen>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)