Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

aussperren, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1463, Zeile 36 [Schrader]
AUSSPERREN vb.   mhd. ûzsperren, mnd. ûtspēren, -sperren. 1 durch schließen am hereinkommen hindern. a jmdn., etwas durch verschließen des zugangs u. ä. nicht hereinlassen, draußen halten; refl. auchsich versehentlich aus seiner wohnung sperren; übertr. ‘jmdn., etwas ausschließen’; bis ende des 18. jhs. nur vereinzelt; in neuerer spr. wohl auch öfter mit semant anspielung auf b: ⟨u1250⟩ (hierher?) ei der mich ûz sparte, / daz ich selbe kæme dar / dâ ich in rehte ersæhe gar / (ich meine den süezen Jesum Christ ..) Lamprecht v. Regensburg tochter 2109 W. 1548 darumb .. die heyden das land nit mer kond tragen, vnd must sie außsperen in: frnhd. wb. 2,1404. 1588 (bildl.:) Raffael Beham .. hatt mich ausgespertt unnd vermaind, woltt mich nöhtten im r. 30 leihen soltt Paumgartner brw. 92 LV. 1610 derjenige, wellicher (durch seine mäßigkeit) zuuor mit vernunfft seinen feind, den vbrigen fraß vnd trunck außzuspören vnnd nicht einzulassen weiß Guarinonius grewel 917. 1779 um nicht ausgesperret zu werden, gingen wir früh (von der abendgesellschaft) zu hause Leisewitz tgb. 1,102 M./L. ⟨v1799⟩ das heulen und bellen ausgesperrter hunde in: Berg hdb. policeyrecht (1799)5,190. 1839 hier konnte ich .. den abend dämmern sehen, ohne fürchten zu müssen, daß man mich beim schließen der thore aus der stadt aussperre Schubert morgenland (1838)2,527. ⟨1860⟩ die überall ausgesperrte und unterbundene phantasie Goltz typen (1864)2,186. ⟨1906⟩ dann bat der kranke selten darum, das (sonnen)licht auszusperren Kröger nov. (1914)2,103. 1919 diese frauenklasse, von liebe und mutterschaft ausgesperrt grundschr. jugendbewegung 331 K. 1997 (refl.:) mutter .. ließ sich vom schlüsseldienst ein neues schloß .. einbauen. dabei hatte sie sich einfach nur ausgesperrt süddt. ztg. (28.2.)20. b als maßnahme der arbeitgeber, bes. im arbeitskampf,(streikende) arbeitnehmer nicht an ihren arbeitsplatz lassen (u. in der folge auch von der lohnzahlung ausschließen); vgl. früher belegtes aussperrung 2: 1870 am 4. juni beschlossen die baumeister, „wenn die gipser und anstreicher nicht bis zum 9. juni ohne vorbehalt an ihre arbeit zurückkehren, so werden am 11. juni sämtliche bauarbeiter ausgesperrt“ Marx/E. (1956)16,432. 1897 eine brutalität der brauereien, welche (am boykott) unbeteiligte arbeiter aussperrten Hirschberg lage 189. ⟨v1948⟩ kaum war das gros der aufträge ausgeführt, wurden die belegschaften rücksichtslos ausgesperrt oder auf hungerlohn gesetzt Kisch reporter (1950)36. 1999 damals hätten 55 000 metaller gestreikt, doch die arbeitgeber hätten 170 000 arbeitnehmer ausgesperrt frankf. rundschau (9.9.)6. 2 etwas, sich auseinanderstrecken, aufspannen, öffnen; so bis mitte des 18. jhs. am häufigsten; noch mdal.: 1413 den gesellin, die das gezelt off deme rothuze aussperretin unde wedir offhingen, 2 gr. cod. dipl. Lusatiae superioris III 663 J. 1522 de engel sperden vth oͤr flogel ouer de stede der arken, nd. bibelfrühdr. 3,133b DTM. ⟨1579⟩ dieweil sich die aeste so weit außsperren Sebiz feldbau (1580)554. ⟨1647⟩ ein silberner adler mit außgesperreten flügeln Olearius reisebeschr. (1696)18a. 17.jh. ein pferdt .. sperret sich mit den beinen aus kopenhagener pferdearzneib. 36 K. 1715 einen sehr weiten und ausgesperten unterrock Amaranthes frauenzimmer-lex. 574. 1774 eine .. frauens-persohn .. fiel .. rückwärts von einer bank, so daß sie mit ausgesperten füßen zu liegen kam Schmucker wahrnehmungen 2,301. 1891 fällt die spore (des schachtelhalms) an einer (ungünstigen) stelle zu boden, .. so bleiben die flügel weit ausgesperrt Kerner pflanzenleben (1887)2,751. 1992 dat wäwels (gewebe) ward mit de spirraud’ utspeert meckl. wb. 7,716.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„aussperren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/aussperren>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)