Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

austrittserklärung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1566, Zeile 59 [Scheider]
AUSTRITTSERKLÄRUNG f.   zu austritt 1 d. schriftliche mitteilung, erklärung, mit der das verlassen einer organisierten gemeinschaft offiziell vollzogen wird: 1865 daß der konflikt mit der „taktik“ von der ersten probenummer bis zu unsrer austrittserklärung permanent war, keineswegs plötzlich vom zaun gebrochen Marx/E. (1956)31,100. 2000 die austrittserklärung sei bereits am donnerstag ohne angabe von gründen eingegangen kl. ztg. (29.1.), IdS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„austrittserklärung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/austrittserkl%C3%A4rung>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)