Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auswölben, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1614, Zeile 38 [Schmitt]
AUSWÖLBEN vb.   etwas nach außen wölben, etwas mit einer wölbung, einem gewölbe versehen, ausbuchten, aushöhlen, sich auswölben sich ausbuchten: 1541 carinare sich auszblaͤyen vnd auszwelben wie ein schiffboden Cholinus/F. dict. 141a. A17.jh. ain schön mit .. marmelstain erhebte begrebnus, darunter .. ain ausgewelbter sarch Brandis landeshauptleute (1850)136. 1676 die superficies convexa oder ausgewölbte bauch Francisci lust-haus 952. 1680 man hat eben aus diesen ursachen die kirchengebäue inwendig ausgewölbt ders., uberzug 482. 1715 löffel, ist ein von silber, zinn oder blech mit einem langen stiel rund länglicht ausgewölbtes schöpffgeschirr Amaranthes frauenzimmer-lex. 1165. 1715 daß .. dieses stamm-hauß (von Sachsen-Anhalt) .. von lauter steinen von unten biß oben aus gewölbet Gregorii schauplatz 1,44. ⟨1867⟩ unter einen überragenden stein, der sich fast zu einer grotte nach dem bache zu auswölbte Spielhagen s. rom. (1895) 7,589. ⟨1873⟩ die stirn unter den kurzgeschorenen, aufgesträubten haaren schien von ernsthafter gedankenarbeit energisch ausgewölbt Heyse [1924] I 1,37. ⟨1882⟩ sie hatte sich .. in einem der schloßtürme ein festes, stark ausgewölbtes gemach zu ihrem laboratorium eingerichtet ebd. III 3,52. 1987 die beine zum verhaßten spreizschritt auszustellen .. und er merkte, wie sich dadurch das rückgrat auswölbte Süskind taube 74.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auswölben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausw%C3%B6lben>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)