Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auswürfeln, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1618, Zeile 68 [Schmitt]
AUSWÜRFELN vb.   etwas durch würfeln entscheiden: 1789 aus dieser kleinen anzahl muß man noch die wahrheiten auswürfeln, die .. einen schon ganz gebildeten verstand heischen Rousseau, Emil 2,13 C. 1790 alles ist ganz! wahr! nothwendig! nicht ausgewürfelt zu seinem effect! sondern berechnet! Kosegarten rhapsodieen 1,31. ⟨1886⟩ allein sie konnten durchaus nichts erraten und erfanden daher den ausweg, auszuwürfeln Keller (1893)8,183. ⟨v1908⟩ und bei tage saßen wir .. um den großen runden tisch und würfelten eine runde nach der andern aus Paulsen leben (1910)128. 1979 im mittagsgeruch sitzen, sich das bier teilen, auswürfeln, bei wem in dieser woche abendbrot gegessen wird Nauschütz unterbrechung 26.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auswürfeln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausw%C3%BCrfeln>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)