Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

ausweitung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1595, Zeile 4 [Fröhlich]
AUSWEITUNG f.   ausdehnung, vergrößerung, auch ‘entgrenzung 1793 ausweiten .. daher die ausweitung Adelung wb. 1,668. 1846 bei der ausweitung und größern breite (des schauspiels) .. leitete mich der .. gedanke, unsere zeit .. mache .. ansprüche an größeren reichthum der handlung Ludwig 6,340 S./Sch. ⟨1850⟩ auch bei diesem kleinen flusse findet eine ähnliche, plötzliche .. ausweitung und austiefung statt geogr. charakterbilder (1854)1,181 G. 1931 er wurde so weit wie das land, .. ahnte die erste ausweitung seiner kleinen seele über die grenzen seiner bisherigen geschlossenen welt Fechter land 136. 1954 kurz, ich war unruhig, es verlangte mich nach ausweitung meines daseins Th. Mann Krull 232. 2006 die exterritoriale ausweitung der spielzone steht auch in keiner gedanklichen harmonie zur vorlage (des schauspiels), süddt. ztg. (31.1.)12e.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„ausweitung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausweitung>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)