Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auswertung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1603, Zeile 64 [Fröhlich]
AUSWERTUNG f.   1 vgl. auswerten 1. analyse, prüfung: 1807 die auswerthung Campe wb. 1,352a. 1887 so fällt ihm (Carnot) unbedingt das verdienst der erstmaligen auswertung des mechanischen wärmeäquivalents zu Planck princip 16. 1949 so darf man doch die grenzen der statistischen auswertung nicht übersehen Siebeck med. 196. 1967 nach auswertung des zielfotos gab es in den finalläufen .. einige änderungen in der plazierung sportecho (21.2.)5c. 2005 2003UB313 wurde bei einer systematischen computergestützten auswertung von himmelsaufnahmen geortet n. zürch. ztg. (3.8.)39d. 2006 die auswertung der studiendaten ebd. (29.3.)31a. 2 vgl. auswerten 2. anwendung, nutzung: 1918 gerade bei der jetzigen ausgestaltung und auswertung dieses motivs kann ich eine persönliche empfindung nicht völlig unterdrücken Ziegler br. 83 S. ⟨1922⟩ wie sehr der bauer, der seine vorräte .. der auswertung durch den freien handel entzieht, sich selbst schädigt Kraus w. [1952]5,594 F. ⟨1942⟩ in den bergen waren basaltsteinbrüche, deren auswertung ein gutes geschäft versprach Scharrer hirt (1949)65. 1988 sie (die übungssammlung) entstand in auswertung zahlreicher hinweise in der literatur koordinative fähigkeiten 299 H.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auswertung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/auswertung>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)