Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auswuchten, vb.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1616, Zeile 33 [Schmitt]
AUSWUCHTEN vb.   1 (sich) ausweiten, ausbuchten, auswölben: 1864 auswuchten, sich .. sich mit einer bauchigen wölbung herausgeben. der zaun hat sich ausgewuchtet Gutzeit Livland 1,90b. ⟨1925⟩ die bosnischen gehörne .., breit auswuchtend Gagern birschen (1931)87. 1946 die zwei hörner sind bei den weiblichen tieren lang und schlank, bei den bullen aber zu wahren türmen ausgewuchtet Gerlach vierfüssler 46. 1946 (bildl.:) nachdem erst die .. unlösbare problematik von reparationsforderung und gedrosselter weltwirtschaft sich auswuchtete Heuss Bosch 414. 2 eine unwucht an rädern beseitigen, teile eines motors ausbalancieren damit ein gleichmäßiger lauf entsteht: ⟨1957⟩ dazu hat jede gut eingerichtete werkstatt eine spezialmaschine, auf der räder dynamisch, d. h. in der bewegung, ausgewuchtet werden Dillenburger autob. (1965), DWDS-arch. 1986 austarieren auf massegleichheit bei unterschiedlichen masseschwerpunkten wird als statisches auswuchten bezeichnet Lorenz biochemie 175. 2000 die (küchen)maschine ist bei alledem hörbar leise und ihr getriebe gut ausgewuchtet frankf. allg. ztg., DWDS-arch.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auswuchten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/auswuchten>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)