Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

auszahlung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1623, Zeile 18 [Schmitt]
AUSZAHLUNG f.   nomen actionis u. (selten) acti zu auszahlen 1 u. 2: 1571 daz die ubermeßige große schulden, die s. chf. g. finden, zuem grosten theil .. nicht von auszahlung bhares geldes hergeflossen kurmärk. ständeakten 2,621 F. 1612 wegen richtiger ausszahlung gegen meine quittungen Kepler br. 2,12 C./D. 1620 (die) soldatesca .., welche harte auf außzahlung dringen thäte acta publica 3,126 P. ⟨1769/73⟩ jezt wollten die arbeiter feierabend machen, und ich hatte keinen groschen zu ihrer auszahlung vorrätig Hermes Sophie (1778)5,591. 1788 aber ich finde daß ich mich jezt des geldes nicht entblößen kann, und also mag es solange anstand mit diesem tuch haben, biß sie (anrede) wieder einmal eine auszahlung an mich haben Schiller 25,32 nat. 1815 eben erhalt’ ich einen armee befehl, in welchem unser baldiger rückmarsch, auszahlung des rückständigen soldes .. angekündigt wird Schmeller ged. u. br. (1872)18. 1850 würde mich zufrieden stellen, wenn ich einen theil in papieren bekäme, die mir in bestimmten terminen ganz sichere oder hinlänglich garantirte auszahlungen zusichern Heine br. 3,211 H. 1892 ist die rente in gestalt (höheren) kaufpreises oder der auszahlung von miterben immer neu in das eigentum andrer als des besitzers des grundstücks gegangen J. Wolf sozialpolitik 1,521. 1915 sind durch die kommandantur 2 mark pro woche für jeden mittellosen Iren zur verfügung gestellt und kommen jetzt für 53 mann zur auszahlung in: Liebknecht ges. reden (1958)9,146. ⟨1948⟩ an rund 1,2 millionen rentenempfänger wurden 919 millionen mark zur auszahlung gebracht Jendretzky gewerkschaftspolitik (1948)152. ⟨1970⟩ jeden montag, nach auszahlung der arbeitslosenunterstützung Frick Henri (1972)38.

auszählung, f.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1623, Zeile 47 [Schmitt]
AUSZÄHLUNG f.   nomen actionis zu auszählen 3: 1530 dan̄ man hat aldo kein stund noch außzelung oder rechnung der zeyt Franck cr. Türckey 2F 3a. 1789 und da auch zum öftern in aufbind- und auszählung der zehend- oder theilgarben allerlei betrug und eigennüzigkeit gespielt zu werden pflegt württ. ländl. rechtsqu. 2,551 W. 1889 die behauptung, daß es mehr böse als gute, mehr thoren als weise gibt, fordert als letztes, eigentliches beweismittel eine auszählung Paulsen system 228. 1897 eine auszählung der kinder nach dem beruf der eltern am 1. mai 1894 Hirschberg lage 117. 1909 eine auszählung ergibt, daß mindestens ebensoviel bäume an den .. wachstumsstockungen zugrunde gehen, als nachwachsen Graebner pflanzenwelt 295. 2005 die auszählung (der stimmen) sollte am dienstag beginnen, ein ergebnis wird nicht vor anfang oktober erwartet n. zürch. ztg. (5.4.)1d.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auszählung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausz%C3%A4hlung>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)