Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

auszug, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1647, Zeile 32 [Unger]
AUSZUG m., selten f.   mhd. ûzzuc, ûzzoc m., ûzzoge, ûzzüge f., mnd. ûttoch m. 1 bestimmte auswahl aus einer menge. a aushub, aufgebot für einen dienst, bes. für den wehrdienst, metonym. fürdienst, tätigkeit (für die gemeinschaft)’, formelhaft in gemeinem auszug in gemeinsamer, der gemeinschaft dienender tätigkeit; vgl. ausziehen 3 c, zuerst als fem.: 1275 swenne man eine gemeine uszoge gebûtet, swel burger daz hoͤrit, vn̄ nût usuert, dem sol man sîn hûs niderslahîn corp. altdt. originalurk. 1,255b W. 1343 wir haben si ouch uͥber hept waht und usszog württ. geschichtsqu 8,112. ⟨1435⟩ daz die burger dester freier und sicherer sein, auch umb bottschaft zu thun, boten zu bestellen, auch in gemeinem usszuge umb nutz und nottdurft willen des landes chr. Bamb. 1,41 Ch. M15.jh. der herre sol haben einen wissenthafften meiger, der uͦff dem hofe sitzze. der sol sitzzen oͤn allen dienst .., ane ein gemeine vszoge, do sol er haben einen bereiten kneht in des tales dienst weist. 4,198 G. ⟨1468⟩ item haint sie gewijst v. g. h. v. Tr(ier) das heilegeschreye, den storm, die volge, den vsszüg .., den glockenklancke ebd. 2,439. 1488 ain uszzug tun namblich den vierdten mann in: DRW 1,1155. 1492 die anheim beleiben und zu dem auszug nit geschickt sein ebd. u1596 ob er (der eingezogene untertan) schon in auszugk genommen wirdt, soll jhme doch .. frey stehen, .. uf die märckt zu reisen in: Frauenholz heerwesen (1935)3,2,55. 1616 ein auszug oder uslag der burgeren fürnemen in: DRW 1,1155. 1616 den kriegslüthen, so zu unserm dienst im usszug sind ebd. 1672 nechst deme sind .. eure diener .. bey uns ankommen .. und haben unser begehren im auszug unserer leuth, auch sicherer zurucksendung derselben, unserm verlangen nach erfüllet Addison, West-Barbarey 2,45. 1735 die tambouren im auszug sollen aus dem landtseckel gekleidet weden in: DRW 1,1155. 1807 auch wird hier und da der aushub der jungen mannschaft auszug genannt Campe wb. 1,355b. 1858 auszug .. die bestimmung gewisser leute zum militärdienst. .. die mannschaft, welche auf solche weise zum militärdienst bestimmt ist und in sofern gleichbedeutend mit aufgebot Rüstow militär. hdwb. 1,58. b ausnahme, besondere regelung; zu ausziehen 3 d: ⟨1443⟩ sol ain ieglicher sterzermaister .. gewalt haben uͤber all und ieglich sterczer und petleͣr man und weib iung und alt, .. an auszug urk. dt.-öst. erblande 357 Sch./D. ⟨1507⟩ er sagt, daß, wiewol der vngehorsam im̄ anfang, so er erschienen were, hett moͤgen etlich exceptiones vn̄ außtzüg machē hl. röm. reichs ordn. (1539)68a. ⟨1510/30⟩ wie der beifride wart gehalten unnd wie man auszoge fandt in vielen sachen (überschrift) Grunau preuss. chr. 2,246 P. ⟨1538⟩ alle dise, von denen diß gsagt ist, sinnd ohn außzuge saͤlig Franck arch (1539)118a. 1565 daß sie alle ehebrecher vnd ehebrecherinne, ohn außzug, mit dem strengen schwerte .. zustraffen bevohln Beuther praxis 167a. 1605 es ist keine regel so schnur gleich, die nicht jhre auszüge habe Petri weissheit Bb 2a. 1646 zu dem haben nicht alle zeitwörter gebietungsweisen (‘imperative’), dieselben aber unter den außzug bringen, ist unnötige regeln machen ertzschrein 368 K. 1654 und (wir) befehlen .. unsern unterthanen ingesambt ohn auszug einiger persohn qu. verwaltungsgesch. Quedlinb. 1,344 L. ⟨v1683⟩ ein reichs-rath solte sich seiner selbst gantz entäusern und ohne auszug sein gantzes wesen dem reiche wiedmen Lohenstein Arminius (1689)1,310a. c exzerpt kurze zusammenfassung des wesentlichen inhalts eines textes auchabschrift von textteilen (aus dem kirchenbuch, grundbuch o. ä.)sowie ‘klavierauszug, bearbeitung einer komposition für das klavier; zu ausziehen 3 e: 1473 disen kurtzē auszug ze begreiffen darausz ein yeglicher vatter vnd muͦter .. versten moͤgend, wie erstgeborne kind .. in gesuntheit auch in krākheiten gehalten werdē sollend Metlinger regiment 1a faks. u1500 das ist ain tewtscher auszug ab dem rechten lateynischen .. haubtbrief auszogen in: Stolz Südtirol (1927)2,268. A16.jh. ain kurtzen auszug der kaiserlichen mandat (Augsb.) chr. dt. städte 23,413. 1533/4 het den grossen wuest der alten recht in ein clain außzug lassen bringen Turmair 4,2,1023 ak. 1586 in den obgemelten landgraͤuischen außzügen find ich diß orts kein Vlrichen Hund stammenb. (1585)2,4. 1616 in disem teutschen ausszug (des lateinischen originalwerkes) Kepler 5,563 F. 1697 da haben wir einen rechten auszug aller sachen, und werden in einer stunde gelehrter von ihm kommen, als uns die gantze reise hätte geben können Ettner doctor, anh. 126. 1742 ein summarischer auszug entdeket uns den faden des werkes Bodmer in: samml. crit. schr. 4,2. ⟨1799⟩ nach dem uns vorgelegten glaubhaften tauffschein und auszug aus dem kirchenbuche in: Berg hdb. policeyrecht (1799)7,515. 1812 damals ist der auszug jener alten sammlung verfasst worden Niebuhr röm. gesch. (1811)2,538. 1814 ein vollständiger auszug der justinianischen rechtsbücher Savigny beruf 85. 1839 ich gab ihm .. zur probe den J. E. Schlegel und da er die auszüge schnell einschickte u. sie verständig gemacht waren, so habe ich ihm jetzt eine arbeit von großem umfang zugetheilt W. Grimm unbekannte br. 252 Sch. 1926 die tatsache des empfangs wird bewiesen durch taufzeugnis als amtlichen auszug aus dem taufregister Koeniger kirchenrecht 113. ⟨1996⟩ als das Jean- Paul-buch erschien, gerieten nicht nur westliche rezensionen, sondern auch als gefährlich geltende textpassagen in maschinenschriftlichen auszügen in die (stasi-)akten de Bruyn jahre (1998)200. d zusammenstellung relevanter posten einer rechnung rechnungs-, kontoauszug; zu ausziehen 3 d: 1524 auch bei der abtretung unserer pfleg Erenberg noch 1619 fl. rh. 9 kr. 21⁄2 fierer remanenz unbezalt aussteet, laut auszug, die er für unser raitkammer .. überantwort hat handelsakten ma., neuzeit 9,76. ⟨1540⟩ vnns die ausszuge solcher rechnung vorzutragen urk.samml. universität Marb. 34 H. 1541 und wurde nechst die rechnung sein, da s. f. gn. wollte .. die uszuge besehen korr. Moritz v. Sachsen 1,164 B. 1605 außzug estrato di conto Hulsius dict. t.-it. 14b. ⟨v1661⟩ sie haben nicht gemeynet, daß damit der feyertag entheiliget werde, wann man .. wechsel außzahle, außzüg mache, mit registern umbgehe Schupp lehrreiche schr. (1684)1384. 1678 schickt mir einen auszug, von dem was ich schuldig bin Kramer dict. 200b. 1700 und bat, .. seinen creditoribus anzudeuten, innerhalb acht tagen ihre auszüge zu übersenden Ettner apotecker 840. 1732 wenn gleich die krancken sterben müssen, / so hast du (der arzt) doch darbey verthan, / fahr auch mit auf den kirchhoff naus, / und schick den auszug in das hauß Henrici ged. (1727)3,489. ⟨1807⟩ der agent, welcher zufolge auftrages die gelder in empfang nimmt, wird davon dem cassier .. einen .. auszug mit dem betrage des von ihm empfangenen geldes, welcher in dem auszuge ausgedruckt seyn muß, zustellen in: Berg hdb. policeyrecht (1799) 7,726. 1819 sollen .. jährlich die auszüge aus den rechnungen .. mitgetheilt .. werden samml. verordn. Bremen (1820)87. 2001 die bank schickt die (konto)auszüge Duden, universalwb. 221b. e extrakt, essenz (aus den besten anteilen), bildl. ‘verkörperung inbegriff des reinsten, besten, edelsten, auslese; zu ausziehen 3 a u. b: ⟨u1525⟩ nun ist limus terrae das fünft wesen der ganzen welt, ein auszug von allen naturen. aus dem auszug ist der mensch gemacht Paracelsus I 2,113 S. 1561 außzug der aller besten kriegßleüten Maaler t. spr. 48c. ⟨v1624⟩ der geist der grossen welt überwand Adam, und setzte sich mit macht ein in die quintam essentiam, welches ist die fünfte gestalt oder auszug aus den vier elementen und sternen Böhme theosophia (1730)2,199 faks. 1646 du (Frankreich) bist die .. erkorne seule, auff welche gott .. seine kirche hat bevestiget. darumb bist du das gefäß der tugend vnd erwehlung, der feinester außzug der hochheit vnd tapfferkeit Moscherosch (unecht) gesichte 5,12. 1672 du holdseliger auszzug aller Trinen in der welt, du lieblichste Trine aller tugendhaften Trinen kunst über alle künste 66. 1682 sein (des quecksilbers) extract und außzug ist ein saltzig wasser, und ein unverbrennlichs bleibendes feuriges oel Becher glücks-hafen 181. 1718 Sachsens Wilhelm .., der auszug teutscher helden ged. 1,331 Menantes. 1727 wie ein auszug der grössesten leute Ludewig profession 36. 1800 gegohrne getränke, wein und bier, oder dieser ihr geistiger auszug, branntwein Kant 7,170 ak. 1835 wenn wir zwei nebeneinander stehn, so ist das grad als wie zwei mehlsäck’; einer is der ausschuß, der andre is der auszug Nestroy 9,97 B./R. 1886 in Frankreich benutzt man das lösungsmittel .., um auszüge aus würzestoffen und fein duftenden blumen zu machen b. d. erfindungen 4,497 R. 1904 myrrholin – was ist es? der ölige auszug d. myrrhenharzes jugend 170b. 1922 wir versahen uns mit einem ausgiebigen lager von waren aller art ... das war wie ein auszug aus einem modernen warenhaus in musterstücken der bekleidungs-, textilindustrie Moszkowski inseln 28. 1930 drei oder mehr stockwerke hindurch rauscht das korn und das mehl unaufhörlich in hölzernen röhren auf und ab .., bis die gewünschten auszüge automatisch in den säcken landen in: dt. berufskde. 193 G./M. 1937 alle untersuchten .. schnittpflanzen ließen eindeutig erkennen, daß durch zusatz von 5 bis 20 tropfen extrakt aus maiglöckchen, meerzwiebel, fingerhut oder .. einem gemisch aus diesen auszügen der säftestrom der blätter und blüten gebessert wurde kosmos 285a. 1993 einen a(uszug) aus heilkräutern bereiten Duden, wb. dt. spr. 1,384a. 2 rechtssprl. gebrauch. a ein bestimmter betrag, anteil eines besitzes, der jmdm. vorbehalten wird, bes. das sogenannte leibgedinge, der austrag, das vertraglich festgelegte altenteil eines besitzes, auchgebühr, grundzins’ beim verkauf eines grundbesitzes vgl. ausziehen 3 d: 1277 sol denne ein abt von Moͮrbach mit ime teilen gelicheliche vber vn̄ vber daz gewerf, dc man legen sol enzwssent den zwein messen Martini vn̄ Hylarij, vn̄ sol der vzzoc sins gozhus sin vor vz corp. altdt. originalurk. 1,296 W. hs.1515 sol ein gast all grünt zu der hueben prauchen und der wirt sol im kainen auszug vorbehalten öst. weist. 6,515. 1577 behält ihm auch der übergeber etwas bevor, .. so folget derselbige auszug seinen nächsten blutsfreunden in: DRW 1,1154. 1629 solle .. solcher auszug .. cassiert .. sein ebd. 1721 dinget einer ein haus, acker oder was anders, vnd geschieht kein auszug im geding, er kan es widerumb andern weiter verdingen in: siebenb.-sächs. wb. 1,359a. 1771 vom auszug lebende sind regulariter wittiber oder .. ehepaare, welche ihre kinder nicht mehr in nahrung haben in: Schmeller/F. bayer. wb. (1872)2,1098. ⟨1799⟩ wenn kinder, welchen von ihren eltern die güter mit dem vorbehalte eines gewissen auszugs übergeben werden.., denselben auf die unverantwortlichste weise begegnen in: Berg hdb. policeyrecht (1799)6,2,5. 1842 derjenige .., welcher das gut veräußert, behält sich, seiner ehefrau und seinen kindern .. den auszug vor Kirchhof conv.-lex. landwirthschaft 21,507. ⟨v1867⟩ und wolle ich allein sein, fügte Jonathan hinzu, so möge ich zu ihm kommen; er wohne drüben über den hof im auszug Kügelgen jugenderinn. (1870)295. v1885 weil auszüge od. andere lasten auf demselben (gut) ruhten in: Sanders erg.-wb. 682c. 1896 dem nießbraucher einer leibrente, eines auszugs oder eines ähnlichen rechtes bürgerl. gesetzb 312. 1920 was .. das ausgedinge betrifft, so kam es .. unter den verschiedensten bezeichnungen vor, wie leibzucht, leibgedinge .., altenteil, auszug K. Schmidt gutsübergabe 1,2. 1926 er (der pfarrer) horchte mild ... und lächelte, wann zum beispiel einer .. weislich erklärte, wie kommod es ein alter pfarrer im auszug hätt Grogger Grimmingtor 448. 1963 auszug .. altenteil des bauern. die lebenslängliche leistung, die sich ein landwirt .. beim verkauf ausbedingt wohnung, geld, lebensmittel ..; grundzins Mitzka schles. wb. 1,82b. b einwand, einspruch (vor gericht), formulierter vorbehalt, einschränkende bedingung formelhaft sich aller ûzzüge enzîhen oder verzîhen auf alle (rechtlichen) einwände, vorbehalte verzichten. allgemeinerausflucht, ausrede’, in der wendung faule auszüge; auch ‘vorwand; vgl. ausziehen 1 d β: 1293 enzech sich vúr sich vnd vúr sin erben aller der ansprache vnd aller der vszúgen, so si iemer vmb das selbe silber ald vmb deheinē teil des selben silbers gegen im gehaben moͤhten corp. altdt. originalurk. 3,43 W. 1304 enhein uszug hiewider zu habenne in: DRW 1,1154. 1319 verzihen vns och .. aller .. der vszuge vnd der rechte, damitte wir disen kof oder wider dehin daz ding, so da vorgescriben stat, in dehein weg getun oder kommen mochten in: Haltaus gl. (1758)90. 1378 vnd verziche mich har vber alles rechtes, geschriebenes vnd vngeschriebenes, aller friheit vnd gewonheit, vszügen, beschirmungen, fünden vnd geverde, damitte ich vber dise .. ordenunge vnd gedinge wider disen brief kunde oder moechte getun d. geschichtsfreund 9(1853)223. ⟨u1460⟩ was dieselben rethe .. im rechte erkennen .., darbey soll es bleiben ohne wegerunge und auszog Cammermeister chr. 182 R. 1472/3 was er doch für eyn außred oder außzüg geben wölt Arigo decameron 401 LV. 1492 vnde vnderwegen laten sulke uthoge, darmede he syck gerne wolde van den rechten entschuldigen vnde myne klage to nichte maken in: Schiller/L. mnd. wb. 5,180b. 1510 sy sprechend .., es sey nie also gehalten worden, es sey ein neüwrūg, vnd solicher außzüg sechßtausend wenden sy für, gleich dē schlangen des glider sy sind Geiler paradiß 46c. 1517/50 (vom stadtgericht) werden pei- und enturthail außgesprochen, auch alle gerichtliche schub und termin gehalten, clag, außzug, rede und widerrede .. angenomen (Nürnb.) chr. dt. städte 11,801. ⟨1531⟩ da nun mit faulen außzügen der zug (kreuzzug) nit fürt wolt geen da beschweret der bapst das vrteyl deß bans über den keyser Franck zeitb. 2(1550) 45a. 1630 spitzige rathgeber verderben land vnnd leuth, in allen fürschlägen wissen sie ein oben-druff, allerley fünd, außzüg, zusetz Lehmann florilegium 620. 1632 was sie .. gebieten, das kriegsleuten zustehet, er sey hohen und niedrigen standes, edel oder unedel .., dasselbe ohne einige widerred und auszug thun in: Frauenholz heerwesen (1935)3,1,273. ⟨1721⟩ die klage oder exception und auszug non numeratae pecuniae, des nicht dargezehleten geldes, wäret jetzt nur zwey jahr provinzialrechte preuß. staat 3,1,483 S. 1729 (nach der mündigkeitserklärung werden die vormünder) gäntzlich und allerdings ohn einigen auszug oder vorbehalt quitt, ledig und loßgezehlet Rohr ceremoniel-wiss. 557. c selten, befreiung (von einer anklage schuld), (her)auslösung (aus der haft, einer mißlichen lage) zu ausziehen 1 d α: 1325 alle leute, di sich nicht recht gehalden han, die enmugen .. keinen ouzzcoc haben in: DRW 1,1154. ⟨u1335⟩ was he aver in des rikes achte, so mut he des uttendes hebben tu tuge des rikes brif. vulkumpt he sus nicht, so vrage, na deme dat he der vestinge (‘ächtung’) bekant heft unde vormat sic, dat he der vestinge uttuch bewisen wolde unde des nicht bewisen kan richtsteig landrechts 234 H. 3 das fortziehen, der weg-, fortgang, bes. ‘ausmarsch der truppen (zum angriff), kriegs-, feldzugsowie ‘das dauerhafte verlassen einer wohnung’, auch ‘festlicher umzug’; zu ausziehen 2: ⟨u1285⟩ diu wunneclîche sîde / dâ zierte mangen wâfenroc. / ein ritterlicher ûʒzoc / ze bêden siten wart gesehen Konrad v. Würzburg trojan. krieg 30794 LV. ⟨13.jh.⟩ so súlnt sú alle sament die nutze sint ze dem ̂vzzoge mit v́ns varn vn̄ vz ziehen corp. altdt. originalurk. 4,614 W. 1370 als da her ze etlichen zitten von stetten und von lendern lute uss gezogen sint, und ander lutt angriffen .., geschadgott hant .., haben wir .. gesetzett .. und wellen nicht, daz .. ieman kein loeff oder uszog mache mit pfandunge, oder mit andern sachen, ieman schadge in: Frauenholz heerwesen (1935)2,1,121. 1401 die andern .. in irem usczoge roubten und slugen in: DRW 1,1155. ⟨1495⟩ wenn yemandt vss dem gericht zuo Rickenbach ziehen, vnd sich anderschwo .. husshablich setzen welte, den sol man .. lassen hinziehen, .. doch also, wer derselb .. jemand schuldig zuo Rickenbach, darumb möcht man jnn .. hefften, biss er die schulden abtrag .., dannehin sol man im dess vsszuchs nit vorsin weist. 1,211 G. 1525 so die syghafftigen yhren syg fur yhrem auszuck gewust hetten, sie wurden sichs hoch gefrewet haben Cronberg 158 HND. ⟨1531⟩ von seinem (Abrahams) außzug auß seinem vatterland Franck zeitb. 1(1551)15a. 1614 mann wolte niemandt .. den außzog (aus der stadt) verbiehten. welches alsbaldt eine solche außflucht vervrsachte, daß .. eine grosse menige volcks darauß zog Meteren, niderlend. krieg 436b. 1665 sie setzeten den weg nach Persepolis so schleunig fort, daß am achten tage nach ihrem auszuge sie diese stad erreicheten Bucholtz Herkuliskus 145a. ⟨1777⟩ die (hochzeit) soll in 14 tagen seyn, und will mich der ritter .. in grossen ehren abholen, und sollen wir an st. Elisabeth .. unsern auszug und einzug halten Stetten br. frauenzimmer 95 faks. 1795 ich habe verschiedne sachen, die mir den auszug erschwören würden – und vor die ich auch keinen platz im neuen quartir finden könte K. E. Goethe br. 51,281 K. 1854 das fest ist am 10., 11. und 12. juli: in den ersten tagen des juli müßte der auszug über das Oberland beginnen R. Wagner brw. (1887)2,32. 1867 Wladislaw verlangte .., daß sie ihre männer in bereitschaft setzten, den auszug zu beginnen Stifter 11,56 S. 1906 nächtliche auszüge bei fackelschein nach einem besonders beliebten punkt bei Bonn, der Kessenicher Schlucht Schurz lebenserinn. 1,144. 1929 jene wunderschöne dame, in die er sich bei seinem auszug ins feld .. verliebt hatte Werfel Barbara 394. 1984 den endgültigen auszug des mannes aus seiner wohnung Demski scheintod 183. 2005 ein friedlicher auszug der bewohner (aus einem besetzten haus), berl. ztg. (19./20.3.)20b. selten ‘ausgang 1799 dorfwachen, welche die auszüge des dorfes besetzen Valentini kl. krieg 160. 4 verzögerung, aufschub; vgl. ausziehen 5 a: 1443 (streitigkeiten ) der sy baidenthalben genczlich und an all ausczug hinder uns gegangen sind und gelobt habent, steet zu halten cod. jur. municipalis Bohem. (1948)3,233. 1506 das .. kain vnpillicher außtzug darinn beschehe in: DRW 1,1156. 1516 so sol allßdann die obuermellt straff .. on alle verhinderung vnd außzüg fürgenomen werden b. d. gemeinen landpot F 1b. 1533/4 die muesten umbsunst ân allen aufschub, on alles verziehen die leut fürderlich on außzug verhören und der pillikait nach behend von stundan .. alle krieg, zank und haderei on underlaß abstellen Turmair 4,1,79 ak. u1600 so ein underthon .. umb frevel, schulden oder ander sachen vor der oberkeit .. oder vorm gericht in detungsweiß zu bezalen oder zu halten eingeet und sich bewilliget, demselben soll er an allen außzug globen und nachkommen württ. ländl. rechtsqu. 2,343 W. ⟨1631⟩ fürchtet .. diese ruten, mit welcher ich ewere säumigkeit vnd außzug wol ermuntern kan Opitz Argenis (1644)2,96. 5 räumliche verlängerung. a verlängernder teil, aufsatz; zu ausziehen 5 a: 1481 auszog der toffil altaraufsatz, in: Lexer mhd. hdwb. 3, nachtr. 390. ⟨n1486⟩ stundent da gar herlich und gross gemurt gefiert stök und in yetlicher fierung stund ain uszug ains gewelbs pilgerreisen 159 R./M. ⟨1525⟩ die zwey geschlecht der geraden vn̄ vngeraden zall in linien zu brauchen, hab ich vnden auffgerissen, der muͤgen sich auch die steynmetzen gebrauchen in den außzuͦgen Dürer messung (1538) D 5b. 1531 er .. sezet die alten tafel in unser frauen capel, ließ mer bild darein machen und ain neuen außzug darauf Knebel chr. Kaish. 332 LV. 1591 das gestiel in der kürchen soll er mit stattlichen a(uszüg)en .. machen in: Fischer schwäb. wb. (1904)1,543. v1653 oben druff (auf der orgel) von gold, / ein ausszug schen gemalet wohl Fizion cr. Reüttlingen 46 B. 1719 an statt des obigen theils, der auszug oder tachung in der bau-kunst genannt in: Abraham a s. Clara kramer-laden (1710)3,568. b herausziehbarer (und verlängernder) teil, bes. von möbeln; vgl. ausziehen 5 b: 1613 Hanus Groß .. in seinen neüen .. kleidt von gelben seiten adlaßen außzügen (zum schmuck herausgezogene teile des innenfutters) und schwartz sammeten strichen gesandtschafts-reise Aschhausen 124 LV. 1715 strick-kästlein, ist ein kleines .. höltzernes kästlein, mit einem auszug Amaranthes frauenzimmer-lex. 1914. 1794 eine .. commode mit 3 auszügen Osiander denkw. 1, LXIX. 1854 die auszüge des tisches wurden ineinander geschoben Keller 17,3 F. 1884 auszug .. drawer (of a table etc.) Eger technol. wb. 2,91b. 1904 auszug, .. der das okular haltende verschiebbare hülsenteil des fernrohrs Stenzel seemänn. wb. 32a. 1927 ein (foto)apparat .., der .. durch seinen verstellbaren auszug die verwendung verschiedener objektivbrennweiten ermöglicht natur 18,82a Sch. 6 selten als nomen actionis zu ausziehen 1, das herausziehen: 1482 ein loch darein geslagen .., do der gifftig dunst ligt, den die natur dar getryben hat und .. einen kopff darauf seczen, dovon ein starcker auszug geschech Folz reimpaarsprüche 45,272 F. 1497 so nim war des siechenn ob er starck oder kranck sy, ob er den vßzug des ysens (eines pfeils) erliden moͤg Brunschwig cirurgia 89b faks. 1541 euulsio .. außzug, außreyssung Cholinus /F. dict. 325a. 1599 der außzug .. eines kindtleins auß seiner mutter leibe Ph. Nicolai freudenspiegel 277 faks. ⟨1863⟩ beim horn konnte man mit der faust, die den schallbecher verengert, bei der posaune durch den auszug des rohres die fehlenden töne einigermaßen ergänzen Helmholtz tonempfindungen (1913)164. 7 gewinn, treffer einer lotterie, zu ausziehen 3 b (s. d. 1541 ): 1798 vielmehr hat er bei jeder ziehung die kleine furcht, viele auszüge, wo nicht gar eine ambe zu verspielen Jean Paul I 7,205 ak. 1865 auszug .. bei lotterien: das, was bei der entscheidung aus dem glücksrade, der urne .. gezogen wird Sanders wb. 2,2,1790a. v1899 dat gifft veer ternen, acht amben, 32 uttö̧g (in der zahlenlotterie), in: Mensing schlesw.-holst. wb. 5,298.

auszüger, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1652, Zeile 12 [Unger]
AUSZÜGER m.   auch mit abweichender bildung auszügler. nomen agentis zu den unterschiedl. bed. von auszug: ⟨1515⟩ vnd zoge der inkomende .. vss dem lande .. vnd qweme der herr adir seine knechte riden, sullent affstain vnd deme vsszoger anhelffen, vf dat er so frei seinen vsszuch haeff weist. 2,612 G. 1655 eine allgemeine musterung unserer landen .. von allen ußzügeren und übrigen manschaft in: frnhd. wb. 2,1578. 1715 die große uneinigkeit unter denen eheleüten zwischen eltern und kindern, oder die besizer denen außzigern ihr gebühr nicht raichen oder sonsten übel halten und tractiren, .. werden abgestrafft öst. weist. 6,443. 1741 auszüger .. das schweitzerische kriegsvolk so ausziehet Frisch wb. 2,484c. 1807 der auszüger oder auszügler .. eine person, welche beim verkauf oder bei der übergabe des gutes sich einen auszug vorbehalten, sich etwas ausbedungen hat Campe wb. 1,356a. 1819 für die mitteilung der nachrichten aus der königschen sammlung zur geschlechterkunde sage ich dem auszügler (exzerptor) meinen herzlichsten dank Jahn br. 215 M. 1885 wohl gehören .. die weisen ordner dieser staaten auch uns an als unsere altvordern; aber wir gedenken ihrer wie verschlagener auszügler in die fremde Mommsen reden (1905)141. 1932 von dem zimmervermieten in Berlin halte ich nichts; die enge wohnung, das überangebot und jeden monat auf den auszügler und wieder auf einen neuen einzügler warten Kapp br. 441 H. ⟨1952⟩ hie und da sah man auch schon einen einheimischen auszüger in voller packung und angehangtem langgewehr der kaserne zustreben Guggenheim alles (1957)394. 1969 am 22. april starb nach kurzer krankheit der auszügler .. in Unterweinberg in: Ebner Duden, Öst. (1969) 39b. 2001 auszüger, auszügler .. (schweiz.): wehrpflichtiger der ersten altersklasse, Duden, universalwb. 221b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auszüger“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/ausz%C3%BCger>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)