Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auszenbezirk, m.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1409, Zeile 34 [Schmitt]
AUSZENBEZIRK m.   bezirk außerhalb, am rande des zentrums einer stadt: 1839 die verbrecher in den außenbezirken behandeln die armen eingebornen mit der ausgesuchtesten grausamkeit hist.-polit. bl. 4,535. 2000 sie (die autos) schnurrten auf das weichbild der stadt zu, oder hinaus in die außenbezirke Hilbig provisorium 29.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auszenbezirk“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/auszenbezirk>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)