Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

auszerdienstlich, adj.

Fundstelle: Band 3, Spalte 1426, Zeile 2 [Scheider]
AUSZERDIENSTLICH adj.   zu außer B 2. außerhalb des dienstes, der dienstlichen tätigkeit liegend, das dienstliche nicht betreffend: v1860 nur im dienst gilt die charge; a(ußerdienstlich) aber .. Hackländer in: Sanders wb. (1860)1,297b. 1881 wodurch meine stellung zu ihm, welche bisher eine rein außerdienstliche vertrauenssache war, einen officiellen boden erhielt Meding mem. 1,270. 1920 „lieber Duschek“, fuhr der kommandant begütigend und außerdienstlich fort, – „du mußt mehr auf dich halten ..“ Werfel mörder 55. 2002 zugleich war er mitglied der jugendorganisation Komsomol und bewies sich – was er im dienst durch leistung wettmachte – als außerdienstlicher trinker Grass krebsgang 323.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
ausschlachten
Zitationshilfe
„auszerdienstlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/auszerdienstlich>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)